AV Stumpfl eröffnet PIXERA-Zweigstelle in Los Angeles

Nach der Eröffnung einer neuen Zweigstelle für die PIXERA Medienserverplattform in London im letzten Monat, geht AV Stumpfl jetzt auch in Nordamerika auf PIXERA- Expansionskurs.

Die Entscheidung für eine PIXERA spezifische Dependance in Santa Monica fiel vor dem Hintergrund des starken Wachstums innerhalb aller Kernmärkte in den USA, sowie der strategischen Priorisierung des Ziels, Bestands- und Neukunden noch mehr reaktionsschnellen Support bieten zu können.

Los Angeles bot sich als Standort auf Grund der hohen Konzentration an Usern und Industriepartnern besonders an.

Zeitgleich mit der räumlichen Expansion wurde Conor McGill zum Director, PIXERA USA, befördert.

McGill, der durch seinen Einsatz das starke Wachstum von PIXERA von der Einführung im US-Markt an bis hin zum aktuellen
Status Quo ermöglichte, wird das nordamerikanische PIXERA-Geschäft direkt von der neuen Zweigstelle in Los Angeles aus leiten.

“Ich bin dankbar und freue mich über die Chance, die PIXERA User-Experience durch unsere neue Zweigstelle in der Entertainmenthauptstadt der Welt stärken zu können. Hier anzukommen signalisiert, wie sehr wir uns dem Erfolg unserer Kunden verpflichtet fühlen und dass wir langfristige Ziele verfolgen.”, erklärt McGill.

“Das Santa Monica Office wird das neue Zuhause unseres Westküstenteams und zentraler Ort für Training, Entwicklung, Produktdemonstrationen, Reparaturen und Marketingevents werden.”

Die neue Zweigstelle befindet sich in direkter Nähe der Interstate Highways 405 und 10, nahe dem Flughafen Los Angeles (LAX).

Zur Einweihung der neuen Räumlichkeiten ist für Anfang 2024 ein “Open House” für Industriepartner geplant.

Die AV Stumpfl Inc. Geschäftszentrale in Atlanta, GA, wird weiterhin der zentrale Mittelpunkt für Projektionswände und PIXERA spezifische Dienstleistungen in den USA bleiben.

Info:
www.pixera.one
avstumpfl.com

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen