ETC EUROPE setzt auf wetterfeste FUSION Exo-Serie von GLP

Die Entertainment Technology Concepts GmbH (ETC Europe) ist ein führender Lieferant für LED-Technik mit einem starken Standbein im TV-Geschäft. Für eigene Projekte investierte das Unternehmen mit Niederlassungen im Erkrath und Braunschweig im Frühjahr in die FUSION Exo-Serie von GLP. Alle drei Modelle der Serie von wetterfesten Movinglights – Spot, Beam und Wash – sind nun bei ETC Europe verfügbar.
Ihren ersten Einsatz hatten die kompakten Geräte während der Full Metal Cruise 2022. Dieses Projekt sei auch mit ausschlaggebend für die Investition gewesen, wie Michael Casper, Key Account Manager bei ETC Europe, erklärt: „Bei der Full Metal Cruise konnten die Exo-Scheinwerfer gleich doppelt punkten: Mit IP65 auf den Außenbühnen und mit ihrer sehr geringen Stromaufnahme auf zwei Indoor-Bühnen. Letztere haben uns in der Vergangenheit immer wieder vor große Herausforderungen gestellt, war die Stromversorgung dort doch stets am Limit. In diesem Jahr sind wir dank der Exos mit weit weniger Strom ausgekommen, hatten dadurch viel weniger Mühe und trotzdem super helle Lampen auf den beiden Bühnen.“

Die Scheinwerfer der FUSION Exo-Serie seien Michael Casper erstmals beim letzten „GLP Heimspiel“ in Karlsbad aufgefallen. „Als LED-Spezialisten brauchen wir immer auch etwas Licht im eigenen Bestand. Nicht viel, aber eben das Richtige. Als ich die FUSION-Geräte beim Heimspiel sah, war ich direkt begeistert. Sie passen perfekt in unser Portfolio, in welchem wir in erster Linie rentable Arbeitspferde für unsere Eigenveranstaltungen benötigen. Mit drei Geräten aus einer Serie harmoniert auch die Farbmischung ganz hervorragend.“

Jeweils 26 Exo Spot 30 und Exo Wash 30 sowie 14 Exo Beam 10 stehen nun bei ETC Europe zur Verfügung. Mit der FUSION Exo-Serie bietet GLP leistungsstarke Movinglights mit IP65-Klassifizierung und üppiger Ausstattung in einem überaus kompakten Formfaktor. Der Exo Spot 30 verfügt über eine hocheffiziente 230 Watt 7.500 K Weißlicht-LED Engine und CMY-Farbmischung sowie einen Zoom-Bereich von 7° – 30°. Der Exo Wash 30 hingegen verfügt über 7x 40 Watt 7.500 K RGBW-LEDs, aus denen er einen kräftigen, hellen Beam mit einem breiten Farbspektrum generiert, das von zarten Pastelltönen bis hin zu klaren, gesättigten Farben reicht. Der Zoombereich des Exo Wash 30 reicht stufenlos von 4° – 40°. Die Einzelpixelsteuerung erlaubt eine Vielzahl an kreativen Effekten.
Der Exo Beam 10 bietet mit einem Beam Angle von nur einem Grad einen auch auf große Distanzen durchsetzungsfähigen Beam aus einer hocheffizienten 90 Watt LED-Engine mit einer Farbtemperatur von 7.500 Kelvin. Aus dem Zusammenspiel der 160 mm großen Frontlinse und dem superschnellen Pan/Tilt lassen sich unglaubliche Mid-Air Effekte im Indoor- wie im Outdoor-Bereich realisieren.

Neben der diesjährigen Full Metal Cruise waren die neuen Geräten bereits beim Reload Festival sowie bei einigen TV-Produktionen im Einsatz.

„Wir sind bisher rundherum zufrieden mit den neuen Lampen“, sagt Michael, der die freundschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit GLP im Allgemeinen sowie mit Andreas Brandt und im Besonderen seit vielen Jahren schätzt. „Erfreulich war auch die prompte Lieferung. Unmittelbar nach Bestellung erhielten wir einen ersten Teil der Scheinwerfer direkt ab Lager, der Rest folgte nur vier Wochen später. Keine Selbstverständlichkeit dieser Tage.“

Bildnachweis: Michael Casper

Info: www.glp.de

 

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen