SHURE STEM Ecosystem Firmware-Updates v2.6 – v2.8 jetzt verfügbar

Seit der Ankündigung wesentlicher Verbesserungen der akustischen Leistung und der Klangqualität des Shure Stem Ecosystems mit der Firmware v2.5 hat Shure drei weitere Firmware-Updates veröffentlicht. Sie sollen Integrator:innen und IT-Experten und Expertinnen eine verbesserte Nutzungserfahrung bieten und eine nahtlose Installation mit verbesserter Anpassung ermöglichen.

Neben zahlreichen Aktualisierungen ermöglicht die neue Link-Local-Funktionalität von Stem den Betrieb von Audiogeräten in einem isolierten Netzwerk ohne DHCP-Server, was die Installation deutlich erleichtert.

IT-Fachleute und Integrator:innen profitieren nun von erweiterten Anpassungsfunktionen und können Teams sowie Kunden und Kundinnen mit einer Schnittstelle für die Steuerung durch Dritte unterstützen. Das bringt zusätzliche Flexibilität, um den Raum- und Gerätestatus aus der Ferne zu überwachen und Lautstärke sowie Stummschaltung zu steuern.

Stem bietet jetzt auch eine aktualisierte Mute-Sync-Funktionalität mit führenden Codecs, einschließlich Microsoft Teams, und verbessert so das Meeting-Erlebnis und die Kollaborationsmöglichkeiten für Kunden und Kundinnen.

„Unsere jüngsten Firmware-Updates verbessern die akustische Leistung von Stem weiter und machen den Installationsprozess noch einfacher“, sagt Luis Guerra, Associate Director of Global Product Management für das Stem Ecosystem bei Shure. „Wir sind sehr zufrieden damit, wie diese Updates die Erfahrungen unserer Kunden und Kundinnen mit Stem bereits verbessert haben.“

Firmware v2.6

Die Firmware-Version v2.6 fügt Stem Speaker, aktualisierte Gerätesymbole und eine neue Ansicht für RoomDesign hinzu. Die neue Ansicht zeigt die Lautsprecherabdeckung für alle in RoomDesign ausgewählten Geräte an.

Weitere Aktualisierungen umfassen:

Verbesserte Firmware-Aktualisierung über HTML im Fenster Organisationseinstellungen

Verbesserte Erkennung von Netzwerkgeräten in großen Unternehmensnetzwerken

Behebung des Problems, dass sich einige Geräte nicht auf die Werkseinstellungen zurücksetzen lassen

Firmware v2.7

Die Firmware-Version v2.7 führt die Link-Local-IP-Adressfunktionalität ein, die es Stem-Audiogeräten ermöglicht, in einem isolierten Netzwerk ohne DHCP-Server zu arbeiten.

Darüber hinaus fügt v2.7 Lautstärke- und Stummschaltungssteuerungen auf dem SIP-Dialer-Bildschirm hinzu.

Firmware v2.8

Die Aktivierung der Schnittstelle für die Steuerung von Drittanbietern mit Firmware v2.8 ermöglicht die Steuerung von Lautstärke und Stummschaltung sowie die Fernüberwachung des Raumstatus, des Gerätestatus und die Abfrage des Systems nach Raumname, Geräteseriennummer und Anrufstatus.

Die verbesserte Mute-Sync-Funktionalität mit führenden Codecs, einschließlich Microsoft Teams, ermöglicht jetzt ein noch nahtloseres Meeting-Erlebnis.

Weitere Verbesserungen umfassen:

Verbesserter Klang der Stem Speaker durch Neuabstimmung der Frequenzweiche und bessere Abstimmung der Wiedergabepegel von Tief- und Hochtöner

Problem mit der Umschaltfunktion für die Wärmebildkarte behoben

Stem Control blendet jetzt die Uhr aus, wenn keine Internetverbindung besteht

Stem Ceiling wurde neu abgestimmt, um die Klangqualität zu verbessern und Artefakte zu beseitigen

Mit der standardmäßig aktivierten automatischen Aktualisierung werden alle Stem-Geräte, die mit einem Netzwerk mit Internetzugang verbunden sind und die Standardeinstellungen verwenden, über Nacht automatisch aktualisiert.

Alle Stem-Produkte sind auf Lager, werden umgehend ausgeliefert und sind weltweit erhältlich. Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie den Shure Kundenservice gern hier.

Besuchen Sie die Integrated Systems Europe (ISE) 2023? Besuchen Sie den Shure-Stand (Nr. 3N250) und lassen Sie sich die Shure Stem-Produkte persönlich vorführen.

Info: www.shure.com/de-DE/konferenzen-meetings/ise

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen