VIOSO bringt den Zauber der Weihnacht in die größte Kuppel Lateinamerikas

VIOSO hat mit Hilfe seiner „Projektionsmagie“ eine weihnachtliche Show im Mega Domo zum Leben erweckt. Das aufblasbare immersive Theater mit 60m Durchmesser, 30m Höhe und 2.000 Plätzen macht sich damit bereit für die festliche Jahreszeit.

Der „Mega Domo“ wurde bereits am 6. Oktober eröffnet und ist jetzt Schauplatz der weltweit größten immersiven Weihnachtsshow „Viagem de Natal“ („Weihnachtsreise“), die als Kombination aus Großbildprojektion, Theater und Musik die Geschichte von Miguel erzählt – einem jungen Fotografen, der Weihnachten zum ersten Mal fern von seiner Familie verbringt. Die von Edson Erdmann (Histórias Incríveis) kreierte Show wird dank der branchenführenden Projektionstechnologie von VIOSO zusammen mit einer nahtlosen 360º-Projektion in der Kuppel präsentiert.

Die Herausforderung bestand darin, die 60x30m große Kuppel – die größte aufblasbare Struktur Lateinamerikas, die so hoch wie ein zehnstöckiges Gebäude ist und einen Innenraum von 57.000 m³ besitzt und von Ventilatoren aufgeblasen wird – zuverlässig mit einem nahtlosen Bild zu versorgen. Für die Ausführung der technischen Installationen sowie die Produktion der spektakulären visuellen Inhalte für „Viagem de Natal“, das Miguel auf seiner fantastischen Reise an Bord seines Kindheitsspielzeugs begleitet, bediente sich VIOSO des lokalen Partners Hoffmann Technology.

Alan Leitão, technischer Leiter bei Hoffmann Technology, spezifizierte für die Installation vier VIOSO Medienserver des Typs Anystation Media 12, die in zwei Systemen für volle Redundanz konfiguriert wurden. Innerhalb von nur einer Woche wurden die Medienserver mit Pixera VIOSO Edition-Software, die anspruchsvolle hochauflösende „Viagem de Natal-Show“, sowie die komplexe Kalibrierung der Oberfläche mit Hilfe der kamerabasierten Warp- und Blend- Technologie von VIOSO spielbereit eingerichtet. „Wir haben uns für VIOSO entschieden, weil sie sehr viel Erfahrung mit ähnlich umfangreichen und komplexen Projektionen besitzen“, erklärt Leitão, der sich bei Hoffmann Technology um AV- und IT-Projekte, Systemintegrationen und Schulungen für das Hoffmann-Team kümmert.

Das Wiedergabesystem besteht aus zwei VIOSO Anystation Media Servern mit jeweils 12 Ausgängen für die Bespielung aller Projektoren. Ein zweites System läuft dank präziser Timecode-Synchronisation immer parallel mit und stellt damit eine vollständig redundante Backuplösung bereit, die sogar während einer laufenden Show per Videomatrix umgeschaltet werden kann.

Die Projektion auf die mehr als 5.600 m² große Kuppelfläche des Mega Domo erfolgt über 20 Panasonic PT-DZ21K-Projektoren, die in verschiedenen Höhen zwischen 2,5m und 5,5m über dem Boden installiert sind. Die Auswahl der Projektorstandorte sowie der benötigten Objektive erfolgte nach Vorgaben von VIOSO, die Signalübertragung von den Servern wird über eine HDMI-Signalmatrix und mehr als 3km Glasfaserkabel abgewickelt. Ein mit Dolby Atmos ausgestattetes Soundsystem liefert parallel dazu den räumlichen Soundtrack für maximales Eintauchen in das Showerlebnis.

„Wir sind mehr als begeistert, Teil des „Viagem de Natal“-Erlebnisses in Canela zu sein“, sagt Raul Vandenberg, Sales Director von VIOSO. „Unsere fortschrittliche Projektionstechnologie und kamerabasierte Kalibrierungsmethode, kombiniert mit der fachmännischen Installation durch Hoffmann Technology, hat eine wirklich faszinierende Urlaubsattraktion geschaffen. Wir sind dankbar für die Möglichkeit, an diesem Projekt mitzuarbeiten und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Hoffmann Technology.“

Der Mega Domo geht nicht nur neue Wege in Bezug auf die Größe, sondern legt auch die Messlatte in Sachen Umweltverträglichkeit hoch: mit einem neuartigen Wasseraufbereitungssystem, das bis zu 93% der entstehenden Abwässer bereits vor Ort reinigen kann, sowie dem speziellen Design der Kuppel, das die Entwässerung des Geländes optimal ermöglicht, entspricht die Attraktion höchsten Umweltstandards.

Vor dem Hauptzelt befindet sich eine zweite, kleinere Kuppel (11,5 m × 22 m) mit Ticketschalter und Lobby, in einem weiteren rund 115 m langen Seitenflügel befinden sich eine Pizzeria, ein Café und mehrere aufwendig gestaltete Themenbereiche, die jeden Instagram-Fan begeistern werden.

„Canela besitzt nun eine der größten Innovationen in Brasilien in Bezug auf Unterhaltung: Eine unglaublich immersive Show mit gigantischer Projektion und Surround-Sound, so etwas sieht man in Brasilien zum ersten Mal“, sagt Edson Erdmann, der sich bei „allen großartigen Partnern und Mitarbeitern auf der ganzen Welt, die dieses Projekt ermöglicht haben“ bedankt. „Dieses Technologieniveau wurde in dieser Größenordnung noch nie zuvor erreicht, das ist ein Garant für Nervenkitzel“, fügt Viagem de Natal hinzu.

„Emanuel [Züger, CEO/CTO von VIOSO] und Raul Vandenberg haben uns seit Beginn des Projekts fantastisch beratend unterstützt, was unsere Entscheidung für einen Deal bestärkt hat“, schließt Leitão. „Während der Planung, Installation, Einrichtung und Schulung unseres Teams in Brasilien waren sie an unserer Seite und leisteten auch nach ihrer Rückkehr nach Deutschland weiterhin schnellen Support. Daher freuen wir uns sehr über diese Partnerschaft.“

www.vioso.com

 

Zur Werkzeugleiste springen