DIE neue Party-Location auf dem Rhein – Köln-Düsseldorfer stellt MS RheinGalaxie in Dienst mit Soundsystemen von RCF

Die Reederei und Schifffahrtsgesellschaft Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschifffahrt GmbH hat ihre Flotte erweitert und das Schiff MS RheinGalaxie in Dienst gestellt. Der neue Eventliner ist seit April 2022 in Düsseldorf zu Hause und wird als neue angesagte Eventlocation hauptsächlich bei Düsseldorf und Köln auf dem Rhein unterwegs sein.
Das Schiff ist eine schwimmende Veranstaltungslocation, die vielfältig genutzt werden kann. Ob spektakuläre Event-Veranstaltungen, Tagungen, Messen, Party- oder Gourmetfahrten – das hochmoderne Schiff überzeugt mit innovativem Design und hochwertiger technischer Ausstattung. Um die unterschiedlichen Events auch klanglich zum Glänzen zu bringen sind Audiosysteme von RCF an vielen Stellen des Schiffs im Einsatz. Nachdem 2019 die Schiffe MS RheinEnergie und MS RheinFantasie bereits mit Soundsystemen von RCF ausgestattet wurden, hat sich der Eigner bei der Audiotechnik für die MS RheinGalaxie auch für RCF entschieden. Bei der Planung und Installation mussten die Techniker vor allem die besonderen baulichen Gegebenheiten und auch die unterschiedlichen Eventformen berücksichtigen. Dazu griff das Team um RCF-Planer Georg Hofmann auf Systeme u.a. der TT+ und HDL Serie zurück, die zur Übertragung des Bühnensounds aber auch in der Lounge installiert sind und optimal aufeinander abgestimmt arbeiten.

Die 85 Meter lange und 14 Meter breite MS RheinGalaxie kann bis zu 1.000 Gäste an Bord willkommen heißen. Hauptlocations für Partys und Konzerte sind die Bühnen auf dem Sonnendeck und Hauptdeck. Als Besonderheit ist die Bühne auf dem Hauptdeck seitlich angeordnet, so ist die Nähe zu den Gästen optimal gewährleistet. Die Raumhöhe des Hauptdecks erstreckt sich über drei Decks inklusive einer Galerie und ermöglicht so ganz neue Ansichten und Möglichkeiten für Events. Das Sonnendeck beherbergt mit einer 85 m2 großen Bühne die zweite Party-Location des Schiffes.

Benedikt Hock, verantwortlicher Tontechniker bei Köln-Düsseldorfer, zeigt sich begeistert von seinem neuen Eventschiff: „Nachdem wir bereits zwei Schiffe mit Audio-Technik von RCF ausgestattet haben und uns das Ergebnis überzeugt hat, freuen wir uns sehr, dass das Team von RCF Deutschland uns auch bei der MS RheinGalaxie unterstützt hat. Wir sind uns der Besonderheiten eines Schiffes als Event-Location bewusst und die Zusammenarbeit mit dem RCF-Team hat großen Spaß gemacht, und das macht sich natürlich auch im Endergebnis bemerkbar. Mit der Audiotechnik auf der MS RheinGalaxie verfügen wir über die Flexibilität, auf jeden Kundenwunsch eingehen zu können.“

Die Hauptbühne ist auf dem Hauptdeck mittig an der Seite des Schiffs angeordnet, wobei oberhalb der Bühne das Deck offen ist, so dass Zuschauer auch vom Oberdeck auf die Bühne sehen können. Auch diese sollen perfekten Sound genießen können. So war die Herausforderung eine quasi 180° Beschallung zu realisieren. Aufgrund der niedrigen übrigen Deckenhöhen wurden weitere Delay-Lautsprecher benötigt. Als Hauptsystem der Beschallung auf dem Hauptdeck sind jeweils zwei Paare HDL 26-A an der Decke montiert. 12x TT 052-A Einheiten hängen als Delay-Lautsprecher horizontal von der Decke, ergänzt von 2x Sub 9006-A. Das Oberdeck ist mit 7x HDL 26-A, als Hauptsystem für die Bühne und 4 Einheiten TT052-A als ausgestattet.

Den Bereich vor und auf der Bühne des Sonnendecks versorgen 12 Einheiten TT 08-A MK2, 2x TTW 4-A und 4x Sub 8004-AS mit genügend Audiopower. Die Lautsprecher sind zum Teil an der Truss-Konstruktion befestigt, auf dem Boden platziert oder in die Schiffskonstruktion integriert. Weitere 13 Einheiten der RCF Commercial Audio Reihe MQ 60 H befinden sich in der Sky Lounge und Club Lounge.

Trotz der schwierigen örtlichen Gegebenheiten, mit ihren unterschiedlichen akustischen Herausforderungen, konnte das Team von RCF mit den verschiedenen Lautsprechertypen die einzelnen Locations akustisch ideal ausleuchten. Alle verwendeten RCF-Einheiten sind aktive 3- oder 2-Wege Lautsprecher und können mit dem RCF-eigenen Tool RDNet angesteuert und kontrolliert werden. Die verantwortlichen Techniker haben mit RDNet Zugriff auf viele individuelle Parameter jedes einzelnen Lautsprechers und natürlich auf das Gesamtsystem. Die individuellen Komponenten der kompletten Beschallungsanlage je Location und auch über das gesamte Schiff verteilt, sind optimal aufeinander abgestimmt und ermöglichen es den Eignern, das Potenzial der schwimmenden Eventlocation voll auszuschöpfen.

Weitere Informationen zu den Schiffen der Köln-Düsseldorfer finden sie hier: www.k-d.com/de/

Info: www.rcf.it/de

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen