Prolight + Sound 2023: Theater- und Bühnentechnik erneut stark vertreten

Mitten im Herzen Europas bietet die Prolight + Sound, Leitmesse für Event- & Entertainment Technology, den Unternehmen der Branche eine große internationale Bühne. Sie legt auch im kommenden Jahr einen besonderen Schwerpunkt auf den wachsenden Produktbereich der Bühnen- und Theatertechnik.

Bereits bei den vergangenen Ausgaben der Prolight + Sound waren Innovationen und neueste Technologien der Theater- und Bühnentechnik eine entscheidende Wachstumssäule. Auch auf der kommenden Veranstaltung im April 2023 sind zahlreiche Aussteller aus der Bühnentechnik, Maschinerie, Traversensysteme, Bühnen und Böden sowie Automatisierungs- und Vorhangtechnik vertreten. Hinzu kommt ein vielseitiges Rahmenprogramm speziell für dieses Produktsegment. Mira Wölfel, Director Prolight + Sound: „Es ist mir eine Herzensangelegenheit, dass die Bühnen- und Theatertechnik als tragende Säule der Entertainment-Technology-Branche immer weiter ins Rampenlicht der Prolight + Sound rückt. Die hochemotionale Branche hat hier in Frankfurt eine Heimat gefunden und es bereitet mir große Freude mit unserem Programm ein Spotlight darauf zu werfen.“

Treffpunkt für Unternehmen und Entscheider*innen
Nach einem erfolgreichen Comeback im Frühjahr 2022 verzeichnet die Prolight + Sound 2023 bereits jetzt einen hervorragenden Buchungsstand. Zu den Ausstellern rund um Theater- und Bühnentechnik, die bereits ihre Teilnahme erklärt haben, gehören unter anderem Alfa Systems, Artthea Bühnentechnik, ASM Steuerungssysteme, Bühnenbau Schnakenberg GmbH, Bütec, Chainmaster, ETC, Gala Systems Inc. und Gala Stage Mechanical Systems, Gerriets, Gross Funk, IGUS, Innodeck, Kotobuki, Mott, Wahlberg, SBS Bühnentechnik, Svetlost Teatar, TAIT, Tüchler, Ventum-S sowie 2m. Zahlreiche Aussteller, darunter Waagner-Biró, BEO Trekwerk und HOF, haben für kommendes Jahr ihre Stände sogar vergrößert.

Die Basis für den hohen Zuspruch aus der Branche bildet die Besucherstruktur der Prolight + Sound, die in Bezug auf Theater- und Bühnentechnik eine eindeutige Sprache spricht: Mehr als jede*r zweite Besucher*in gab zuletzt ein Interesse an diesem Produktsegment an. Der Anteil der Besucher*innen, die in Theatern, Opern und Festspielhäusern tätig sind, hat sich im Vergleich zur Vorveranstaltung mehr als verdoppelt (von 4 % auf 9 %). 60 % davon waren Entscheider*innen mit Einkaufsverantwortung.

Halle 12 erstrahlt mit ausgezeichnetem Programm
Das Produktsegment der Theater- und Bühnentechnik hat sein Zuhause in der hochmodernen und multifunktionalen Halle 12. Hier ist unter anderem die Theatre + Light Stage platziert. Nach erfolgreicher Premiere 2022 bietet sie erneut hochkarätige Vorträge von Expert*innen der Branche, unter anderem über Digitalisierung in der Theaterindustrie, Nachhaltigkeit auf Events sowie spektakuläre Showtechnik.

Für Entscheider*inner und Einkäufer*innen rund um technische Ausstattung in Theatern bietet die Prolight + Sound an vier Messetagen spezielle Guided Tours an. Hier erleben Teilnehmende fachlich moderierte Rundgänge und kommen in konzentrierter Form mit den Unternehmen in Kontakt.

Darüber hinaus gibt es auch ein spezialisiertes Programm für den Nachwuchs in der Event-Branche: Das Future Hub ist die zentrale Anlaufstelle für junge Talente und bringt mit dem Career Center, dem Campus, der Start-up Area, und der VPLT Jobbörse Fachkräfte und Unternehmen zusammen. Hinzu kommt der Future Talents Day, der Azubis und Studierende auf die Show einlädt und ein ganztägiges Programm rund um Karriereszenarien in der Eventbranche bietet.

Alle Programmpunkte der Prolight + Sound sind für Besucher*innen mit gültigem Ticket kostenfrei zugänglich.

Die Veranstaltung findet vom 25. – 28. April 2023 statt.

Info: pls.messefrankfurt.com

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen