NTi Audio und Casper rüsten Schweizer Militärflugplätze aus

NTi Audio AG (NTi) und Casper BV (Casper) haben gemeinsam eine Ausschreibung zur Überwachung der Lärm-Emissionen auf Schweizer Militärflugplätzen gewonnen und sich dabei gegen mehrere erfahrene Mitbewerber durchgesetzt.

Das Projekt wurde von armasuisse, dem Schweizer Kompetenzzentrum für Beschaffung, Technologie und Immobilien im Eidgenössischen Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) ausgeschrieben.

Die neuen Messstationen ersetzen das bisherige System zur Flugplatz-Lärmüberwachung und sind in eine moderne, webbasierte Lösung integriert. Dies erlaubt es, Lärm- und Radardaten in Echtzeit zu visualisieren und zu korrelieren. Jeder der ausgewählten Flughäfen wird mit ca. 10 Messstationen an strategischen Positionen rund um die Basis herum ausgestattet. Die cloudbasierten Messstationen liefern dann kontinuierlich Messwerte, die in der Casper Noise Software analysiert werden. Neben dem Systemkauf und der Installation ist ein 15-jähriger Lizenz-, Support- und Wartungsvertrag Teil des Gesamtpakets.

Das Projekt
Die öffentliche Ausschreibung für das Airport Noise Management System (ANMS) lief von Anfang März bis Anfang Mai 2021. Sie verlangte den nahtlosen Ersatz aller Altsysteme durch ein modernes System, das Lärm- mit Radardaten korrelieren kann und Berichte erstellt, die der schweizerischen Lärmschutzverordnung (LSV) vom 15. Dezember 1986 entsprechen.

Das Projekt ANMS stattet die entsprechenden Militärflugplätze in der Schweiz mit je zehn Lärmmessstationen (NMT – Noise Monitoring Terminals) aus, die an strategischen Positionen rund um die Flugfelder platziert werden. Jedes NMT umfasst einen von der METAS zugelassenen Schallpegelmesser XL2, ein Aussenmikrofon mit CIC-Selbsttestfunktion, einen Mikrocontroller, der die Geräte im NMT verwaltet, eine Stromversorgung und ein 4G/LTE-Modem für die Übertragung der Daten in die Cloud.

Die gesammelten Cloud-Daten, ergänzt um Wetterdaten und weitere relevante Informationen, werden gesichert an die ANMS-Server übertragen. Auch die Radardaten werden integriert, damit die Casper Noise Software alle Informationen aggregieren, visualisieren und in einem Bericht zusammenfassen kann.

Die Casper Software
Casper ist ein innovatives IT-Unternehmen in Privatbesitz, das sich auf die Entwicklung von ortsbezogenen Echtzeit-Überwachungs- und Analysetools für den Luftverkehr spezialisiert hat. Casper liefert Flughafenlärm- und Flugverfolgungssysteme an Flughäfen auf der ganzen Welt. Die Produkte des Unternehmens sind äusserst benutzerfreundlich und intuitiv gestaltet, so dass die Kunden fortgeschrittene und komplexe Analysen durchführen und die Ergebnisse unkompliziert und mühelos kommunizieren können.

Flexibilität in der Konfiguration auf die kundenspezifische Situation und eine intuitive Benutzeroberfläche garantieren, dass die Casper-Lösungen den Bedürfnissen jedes Flughafens entsprechen und die Nutzer optimal unterstützen.

Die Kombination verschiedener Datenquellen (Radar/FAA SWIM/ADS-B, Flugplan, Lärm, etc.) und die Umwandlung dieser in nützliche und leicht verständliche Informationen ist eine der Stärken der Casper Noise Software

Die Noise Monitor Stationen (NMT)
Der Schallpegelmesser XL2 bildet zusammen mit dem Messmikrofon M2340 und einem speziellen Wetterschutz für den Aussenbereich das Herzstück der mobilen bzw. permanenten Messstationen. Das M2340 verfügt ausserdem über eine CIC-Selbsttestfunktion, welche die Überprüfung der Messgenauigkeit seit der letzten Kalibrierung ermöglicht.

Ein Mikrocontroller in jedem NMT verwaltet alle Geräte, sammelt die State-Of-Health-Informationen (SOH) und organisiert den Messdatenfluss auf intelligente Weise. Ein 4G/LTE-Gateway überträgt alle erforderlichen Daten in das Cloud-System.

Die Cloud-Daten werden dann sofort über einen sicheren Datenkanal an die armasuisse-eigenen Server zur weiteren Verarbeitung und Berichterstattung weitergeleitet. Das beschriebene System verfügt über mehrere Redundanzschichten, die sicherstellen, dass im Falle eines Stromausfalls oder einer gestörten Funkverbindung keine Daten verlorengehen.

Training und Support für Armeemitglieder
Die Ausschreibung sah vor, dass armasuisse den gesamten Support für die NMTs selbst durchführt und auch die Verantwortung für den Unterhalt der Stationen übernimmt. NTi wird deshalb das armasuisse-Personal schulen und mit den nötigen Unterlagen und Wartungswerkzeugen ausstatten.

Dabei ist die Casper-Wartungs-App eine grosse Unterstützung, da sie es dem Wartungspersonal ermöglicht, jede einzelne Komponente eines NMT direkt vom Mobiltelefon aus zu testen.

Exzellente Projektzusammenarbeit
Dies war die erste Kooperation von Casper und NTi – die Tatsache, dass wir damit gleich unser erstes gemeinsames Projekt gewonnen haben, ist ein klares Zeichen, dass es so weitergehen kann. Das Casper Team hat dabei mit seinen hervorragenden Leistungen in der Datenanalyse, seiner grossen Erfahrung bei der Bereitstellung ähnlicher Systeme für Flughafenbehörden und seinem Wissen über die Bedürfnisse von Armeeorganisationen einen entscheidenden Beitrag geleistet.

„Wir waren beeindruckt von der Professionalität und der Projekterfahrung, die Casper eingebracht hat“, sagt Philipp Schwizer, CEO der NTi Audio AG. „Casper bietet einen ausgeklügelten und einfach zu bedienenden Werkzeugsatz, der es dem Benutzer erlaubt, die benötigten Daten und Berichte mit einem Minimum an Aufwand zu erhalten.“

NTi liefert Geräte zur Lärmmessung, die in den NMTs eingesetzt werden. „Der NTi Analyzer XL2 verfügt über eine sehr intelligent gestaltete Fernbedienungsschnittstelle, die die Integration in unsere Systeme sehr einfach macht. Wir sind überzeugt von der Qualität und Benutzerfreundlichkeit dieser Schallpegelmesser“, sagt Raymond Michiels, CTO von Casper.

Info: nti-audio.com

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen