Sommerkultur Dinslaken 2021 vertraut auf dBTechnologies VIO bei Rückkehr ins historische Burgtheater

Endlich wieder live, so könnte man das Motto des Sommerkultur-Programms in der Stadt Dinslaken umschreiben. Mit mehr als 40 Veranstaltungen sorgt das Festival von Juli bis Ende September für gute Laune mit Open-Air Musik-Acts, Theater, Lesungen und Comedy-Veranstaltungen auf der Bühne des Burgtheaters – auf der 2020 die Premiere stattfand, um genau in dieser Zeit Künstlerinnen und Künstlern die Chance zu geben, Auftritte durchführen zu können.

Das Burgtheater mit seiner Freilichtbühne, das bereits 1934 erbaut wurde, liegt direkt neben der mittelalterlichen Burg der Stadt Dinslaken und wird für viele verschiedene Veranstaltungen genutzt. Während der Sommerkultur ist das Burgtheater die Haupt-Location für das komplette Programm.

Um die Umsetzung der eigenen Veranstaltungen noch näher an die Stadt anzubinden, gründete Dinslaken die DIN Event GmbH, die auch die Veranstaltungen der Sommerkultur 2021 organisatorisch und technisch betreut. Als PA entschied sich DIN Event für verschiedene Module der aktiven VIO-Reihe von dBTechnologies, die im Zusammenspiel für den perfekten Sommersound von der Open-Air-Bühne sorgten.

Alle dBTechnologies Produkte sind in Aktiv-Bauweise konzipiert, arbeiten perfekt zusammen und werden mit dem dBTechnologies-eigenen Tool Aurora Net gesteuert. Zudem ist VIO L1610 mit dem smarten 3-Punkt-Rigging-System ausgestattet, das für einen reibungslosen und einfachen Aufbau sorgt.

Alexander Krößner, Geschäftsführer bei der DIN Event GmbH, erläutert die Hintergründe der Veranstaltung: „Die Reihe Sommerkultur bietet einen breiten Mix aus Konzerten, Kabarett, Lesungen oder Theater. Das Beschallungssystem muss mit all den verschiedenen Formaten harmonisieren und den Sound perfekt wiedergeben. Sowohl im Aufbau auch als während des laufenden Betriebs haben mich die VIO-Module voll überzeugt und alles funktioniert im Gesamtpaket sehr gut. Durch die Kompatibilität der einzelnen VIO-Komponenten sind die Aussteuerung und das letztendliche Ergebnis sehr überzeugend und kleine Änderungen der Anordnungen sind einfach und schnell umzusetzen. Wir setzen mit unserer Sommerkultur-Reihe nach der Corona-Pause ein recht beindruckendes Signal, dass die Live-Shows zurück sind.“

Als Main PA nutzt die DIN Event GmbH bei der Sommerkultur 2 x 9 VIO L1610-A Line-Array Module. Diese werden durch einen 4x VIO C12 Cluster ergänzt, der, bedingt durch die Bauweise des Amphitheaters und die asymmetrische Anordnung der Bühne, als Outfill dient. 6 VIO X205-100 sind liegend auf den Subs, bzw. Bühne als Frontfill platziert. Ergänzend dazu dienen zwei weitere VIO X12 im Nahfeld als Outfill. Die Sub-Lautsprecher sind zentral vor der Bühne positioniert und umfassen 4x VIO S218 und 6x VIO S118R Module in Endfire-Anordnung. Die Sub-Ergänzung zum VIO C12 erfolgte über zwei weitere DVA S1518 Module.

Falls der Künstler, wie in diesem Fall, kein eigenes Monitoring beisteuert, verfügt die DIN Event GmbH bereits über dBTechnologies-Equipment im Bestand, das dann zum Einsatz kommt.

Der Aufbau der Anlage bleibt für alle Veranstaltungen der Sommerkultur-Reihe mit kleinen Abwandlungen bestehen. Die grundsätzliche Simulation nahm das Team von DIN Event und dBTechnologies mit Ease vor. Während des Betriebs erfolgt die Überwachung aller aktiven Komponenten mit der dBTechnologies-eigenen Aurora Net Software.

Jochen Gotzen, Produktmanager dBTechnologies, freut sich über den erfolgreichen Einsatz der VIO Einheiten: „Es ist wirklich toll, unsere VIO-Produkte wieder live auf der Bühne zu sehen. Erstmalig sind die VIO-Komponenten bei der Sommerkultur mit der neuen Firmware 2.0 in Aktion. Unser Dank gilt hier besonders der DIN Event GmbH, die sich für den Re-Start für unsere Produktreihe VIO entschieden hat und ihr Vertrauen in uns gesetzt hat.“

Info: www.dbtechnologies.com/de/produkte

Zur Werkzeugleiste springen