Kulturzentrum GLEIS4 in Frankenthal vertraut auf Allen & Heath dLive-System

Das Kulturzentrum GLEIS4 in Frankenthal besteht seit 2014 und ist mit rund 150 Veranstaltungen pro Jahr fester Bestandteil der lokalen Kulturszene. Im 200 Personen fassenden Saal werden unter anderem Konzerte und Comedy, aber auch Poetry Slams und Veranstaltungen für Kinder geboten. Im Zuge der Coronakrise erweitert das GLEIS4 sein Angebot um Streaming in verschiedenen Formaten. Mit Hilfe des Förderprogramms NEUSTART KULTUR der Bundesregierung setzt das Kulturzentrum unter anderem auf Technik von Allen & Heath und investiert in ein dLive-System, bestehend aus einem C3500 Surface und einem CDM48 Mixrack.

Die Streaming-Regie befindet sich aktuell in den Garderoben des GLEIS4. Dort ist das C3500 Surface aufgebaut und über Studiomonitore kann der Audio-Mix für den Stream abgehört werden. Das CDM 48 Mixrack steht auf der Bühne und verwaltet die Ein- und Ausgänge. Sollte die Krisenlage es zulassen, wird das C-Class Surface aber wieder in den Saal umziehen und als FOH-Konsole für Live-Veranstaltungen genutzt. „Wir verwenden das dLive-System zurzeit unter anderem für Streamings von Livemusik, Konferenzen oder Seminaren“, erläutert Philipp Hahn, Technischer Leiter des GLEIS4, „planen aber auch die Nutzung als FOH-Konsole unserer Stadtfestbühne, falls das, je nach Lage der Pandemie, stattfinden sollte.“

Das GLEIS4 verfügte bisher über ein Digitalmischpult eines anderen Herstellers, aber der Wunsch nach einem Upgrade auf ein aktuelleres System war gewünscht. „Ich bin selbst viel Live unterwegs gewesen. Die dLive-Systeme sieht man immer häufiger und die Meinungen dazu sind durchweg positiv. In ihrer Preisklasse ist das einfach die flexibelste Konsole. Wir sind sehr zufrieden mit der Wahl.“ resümiert Hahn.

Info: www.audio-technica.de

Zur Werkzeugleiste springen