Eurovision Song Contest 2021 setzt auf Shure Systeme

Der 65. Eurovision Song Contest setzte auf Shure Systeme, um die Stimmen von 39 Teilnehmer:innen aus ganz Europa in höchster Qualität zu übertragen. Der ESC ist eine der größten und komplexesten Livemusik-Veranstaltungen weltweit und zelebriert vielfältige musikalische Talente vom gesamten Kontinent. In diesem Jahr wurde die Show live aus dem Ahoy in Rotterdam übertragen. Der größte europäische Musikwettbewerb entschied sich für das Shure Axient® Digital Drahtlossystem, um den Sänger:innen, Musiker:innen und Zuschauer:innen perfekte Klangqualität zu bieten.

ROTTERDAM, NIEDERLANDE – Shure auf der Eurovision Bühne. Foto: Nathan Reinds

Die Veranstalter benötigten ein Drahtlossystem, das die umfassenden Anforderungen einer Show mit über 40 Künstler:innen und einem geschätzten Publikum von fast 200 Millionen Zuschauer:innen in ganz Europa erfüllen konnte. Das in Zusammenarbeit mit namhaften Audio-Experten entwickelte Axient Digital gewährleistet selbst in extrem dichten HF-Umgebungen eine herausragende Signalqualität. Das System ist für maximale Kontrolle und Skalierbarkeit ausgelegt und bietet auch bei anspruchsvollsten Anforderungen die nötige Stabilität, Reichweite und Transparenz für einen einwandfreien Betrieb. Mit flexiblen Hardware-Optionen und modernster Konnektivität brachte Axient Digital innovativste Audio-Technologie zur größten Musikveranstaltung Europas, aus der die italienische Rockband Maneskin als Sieger hervorging.

 „Mit Shure Axient Digital haben wir das perfekte System gefunden, um das komplexe Audio-Setup beim Eurovision Song Contest zu überwachen und zu koordinieren und die hohen Ansprüche an Klangqualität und Spektrumseffizienz zu erfüllen“, sagt Aart Heus, Wireless Coordination Technician bei Ampco Flashlight. „Shure Wireless Workbench ist dafür die optimale Software. Und die Axient Digital Hardware bietet nicht nur Kontrolle und Stabilität, sondern ist auch verlässlich und betriebssicher, was bei einer Show dieser Größenordnung unerlässlich ist.“

Aart Heus, Ampco Flashlight Wireless Coordination Technician, auf der Eurovision Bühne mit Shure Axient Digital. Foto: Nathan Reinds

Der Eurovision Song Contest setzte auf das Shure Axient Digital System, mit

20 Axient Digital AD4Q 4-Kanal-Empfängern
20 Axient Digital ADX2FD Handsender mit ShowLink® Fernsteuerung
70 P10R+ Diversity-Taschenempfängern für das In-Ear Monitoring

Das Axient Digital Drahtlossystem kam nicht nur auf der Hauptbühne zum Einsatz, sondern wurde auch verwendet, um in den Proberäumen und im Pressezentrum für makellose Klangqualität zu sorgen. Dank Axient Digital konnten die Künstler:innen und die Fans einen Abend mit erstklassigem, professionellem Sound genießen.

Der Eurovision Song Contest wird einmal im Jahr von der European Broadcasting Union (EBU) organisiert. In diesem Jahr wurde die Veranstaltung von Erwin Rintiema, Head of Production, geleitet. Die gastgebenden Sender NPO, NOS und AVROTROS und Ampco Flashlight, der offizielle Lieferant der Audiotechnik für den Wettbewerb, entschieden sich für Shure Axient Digital, um die Herausforderungen der Show zu meistern.

„Mit Shure hat Ampco Flashlight die perfekte Lösung gefunden, die alle unsere Anforderungen erfüllte“, erläutert Jeroen ten Brinke, Head of Live Sound beim ESC. „Dass die Kanäle dupliziert werden und ihre Frequenz bei Bedarf automatisch anpassen können, ist ein großartiges Feature. Es war das beste System, auf das wir bei diesem europäischen Großereignis vertrauen konnten.“

Wie bei allen hochkarätigen Produktionen besichtigten Produktspezialisten von Shure vor der Show die Bühne, um sicherzustellen, dass die Anforderungen der Künstler:innen und des technischen Produktionsteams erfüllt wurden und dass die Rückkehr des Eurovision Song Contest wie erwartet zu einem herausragenden Musikereignis wurde.

„Bei einem Event wie dem Eurovision Song Contest sind Klangqualität und Zuverlässigkeit alles. Axient Digital ist das perfekte System, um diese Erwartungen zu erfüllen. Der ESC ist eine technisch hoch komplexe Veranstaltung und es war uns eine Ehre, zusammen mit Aart Heus und dem gesamten Produktionsteam eine erfolgreiche Show zu liefern“, kommentiert Tuomo Tolonen, Senior Director of Pro Audio für Westeuropa bei Shure.

Info: www.shure.com

Zur Werkzeugleiste springen