Robe stellt den neuen T2 Profile Moving Head vor

Robe Lighting s.r.o., Hersteller von beweglichen Scheinwerfern, stellt seinen neuen T2 Profile™ Moving Head vor. Er trumpft mit einer Reihe innovativer Technologien und der begehrten Farbfinesse der äußerst erfolgreichen Multi-Spektral LED-Engines (MSL™) von Robe auf.

Die T2 Profile™ wurde für verschiedene Anwendungen entwickelt – Theater, Fernsehen, Auditorien, Bühnen, Konzertumgebungen usw. – und erzeugt mit seiner 850W MSL™-Quelle mit über 17.500 Lumen – gemessen an der Frontlinse -, um schönes, hochwertiges Licht über große Entfernungen zu projezieren.

Der Scheinwerfer ist außergewöhnlich leise und somit perfekt für Szenarien, in denen der Geräuschpegel von entscheidender Bedeutung ist, wie z.B. bei klassischen Konzerten, Vorträgen oder Theateraufführungen – wo man mit einem vollen Rigg von T2s immer noch die sprichwörtliche Stecknadel fallen hören könnte!

Er ist auch ideal als Partner für längere Distanzen zur T1-Serie, da beide mit den MSL™-LED-Engines ausgestattet sind und daher eine identische und konsistente multispektrale Farbmischung erzeugen.

Der T2 Profile beinhaltet viele einzigartige Technologien wie einstellbare CCT – von 2.700K bis 8.000K – zusammen mit DataSwatch™ für die schnelle Auswahl von 237 authentischen vorprogrammierten Farben und Tönen, einschließlich der am häufigsten verwendeten Weißtöne.
Ein sehr hoher CRI-Wert von 95+ sorgt für wunderschöne Hauttöne, während Robe’s L3™ – Low Light Linearity – mit seinem extrem sanften 18-Bit-Dimming fabelhafte Überblendungen bis zum Blackout ermöglicht. Die EMS™-Bewegungsstabilisierung hält den Scheinwerfer stabil, egal was um ihn herum passiert, und die Cpulse™ PWM-Steuerung ist bei der Arbeit mit Kameras und Bildverarbeitungssystemen unerlässlich.

Weitere coole Features sind das RCC™ (Robe Colour Calibration) System, das eine Selbstkalibrierung der LED-Engine ohne externe Hilfsmittel ermöglicht.

Die AirLOC™ (Less Optical Cleaning) Technologie reduziert die Luftpartikel auf den optischen Elementen erheblich, was die Gesamtleistung und Lichtqualität des Geräts steigert und den Zeitaufwand für die routinemäßige Reinigung und Wartung reduziert.

Der T2 Profile wurde von Robe so entwickelt, dass er alle Funktionen enthält, die Lichtdesigner und -profis fordern, wie z. B. eine schnelle, einfache CMY-Farbsteuerung, einen dedizierten +/- Grünton-Steuerkanal, einen beeindruckenden 5°- 55°-Zoom, variable, austauschbare 1°- und 5°-Frosts mit vollem Zoombereich, zwei rotierende Goboräder, ein Animationsrad, zwei rotierende Prismen und ein präzises Framing-Shutter-System mit vier einzelnen Ebenen.

Info: www.robelighting.de/t2-profile

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen