LD Systems IMA Installationsmischverstärker ab sofort verfügbar

Mit den Modellen IMA 30 und IMA 60 präsentiert LD Systems die ersten Vertreter der neuen IMA-Serie, die hinsichtlich Design und Flexibilität keine Wünsche offenlässt. Dank vielfältiger Ein- und Ausgangsoptionen inklusive Bluetooth 4.0 Schnittstelle für den modernen drahtlosen Anschluss von Musikquellen sowie einer mehrstufigen Priority-Schaltung lassen sich die kompakten 9,5-Zoll- Mischverstärker flexibel in kommerzielle und industrielle Anwendungen integrieren.

Die IMA-Serie umfasst All-In-One-Mischverstärker für den Festinstallationseinsatz in kommerziellen wie industriellen Anwendungen. Beide IMA-Modelle – IMA 30 mit 35 W an 4 Ohm sowie IMA 60 mit 65 W an 4 Ohm – bieten vier Prioritätsebenen für Notfallrufe, Mikrofon/-Line-Eingänge und angeschlossene Musikquellen sowie einen zuschaltbaren automatischen Standby-Modus.

Beide Mischverstärker verfügen über zwei Prioritäts-Kontaktschlüsse. Neben dem Notfall-Eingang, der alle angeschlossenen Signalquellen stummschaltet, lassen sich über die priorisierten Mikrofoneingänge lediglich die Musik-Signalquellen stummschalten. Die Ausgänge bieten einen 2-Band-EQ für Bässe und Höhen sowie einen 70V/100V-Abgriff. Zudem ermöglicht der symmetrische AUX-Line-Ausgang mit Music-Mix-Umschaltung die Ansteuerung externer Endstufen, aktiver Subwoofern oder Systemen für Warteschleifenmusik.

Damit nicht nur Integratoren und Installateure, sondern auch Endanwender in Bars, Restaurants, Schulen und mehr die IMA-Serie mühelos in der täglichen Praxis einsetzen können, hat LD System großen Wert auf eine benutzerfreundliche Bedienung gelegt. Insbesondere Endanwender werden die mittig platzierten, intuitiven Taster zur Auswahl der Musikquelle sowie zum drahtlosen Koppeln von Bluetooth-Zuspielern zu schätzen wissen.

Die IMA-Installationsmischverstärker IMA 30 und IMA 60 sind ab sofort verfügbar.

Info:
www.ld-systems.com/IMA-Serie
www.adamhall.com

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen