DiGiCo präsentiert kompakte Quantum225 Konsole

Im Januar kündigte DiGiCo New Year New Hope an und schenkte drei glücklichen Gewinnern drei großartige Preise – ein DiGiGrid MGB MADI to SoundGrid Interface; der erste der neu eingeführten KLANG:kontroller; und eine DiGiCo Quantum Range-Konsole. Was die Teilnehmer zu diesem Zeitpunkt nicht wussten, war, dass dies zu einer Gelegenheit wurde, eine der ersten Quantum225-Konsolen zu besitzen, die die Leistung und Funktionen von Quantum Processing in einer kompakten und robusten Arbeitsfläche vereint.

DiGiCo reagiert empfindlich auf die Unterbrechung im großen Live-Touring-Markt und hat das Quantum225 Mischpult so konzipiert, dass er agil und flexibel ist und sich an die Anforderungen unserer sich verändernden Welt anpassen kann. Mit dem neuen DQ-Rack mit integriertem Dante ausgestattet, verfügen Sie über ein perfektes System für die AV-Installation und die Anforderungen einer AoIP-Netzwerkumgebung. Alternativ kann man mit dem MQ-Rack die vertraute MADI-Konnektivität für eine Touring-Infrastruktur erhalten, sodass Quantum225 in eine vorhandene Infrastruktur integriert werden kann.

Der Quantum225 enthält 72 Eingangskanäle mit 36 ​​Bussen + Master-Bus und einer 12×12-Matrix. Es gibt vier MADI-Ports und zwei DMI-Ports für zusätzliche Konnektivität, 8 x 8 analoge und 4 AES-Kanäle für lokale E/A, integriertes UB-MADI, optionale Optik und Waves SoundGrid sowie zwei Netzteile.

Der Quantum225 enthält außerdem bekannte Funktionen aus der vorhandenen Quantum-Reihe, darunter Mustard Processing-Kanalzüge, native FPGA-Verarbeitungsoptionen im Spice Rack-Plugin-Stil, Nodal Processing und True Solo.

Es gibt einen 17″-Vollfarb-TFT-Multitouch-Bildschirm mit Tageslichthelligkeit und der Quantum Dark-Anwendung, die zuvor auf dem Quantum338 zu sehen war, kombiniert mit 41 Mini-TFTs auf der Oberfläche, um unübertroffenes Benutzerfeedback und Interaktion zu bieten.

Einzigartig bei Quantum225 ist eine speziell entwickelte Mehrzweckhalterung, die schnell und einfach an der linken Seite der Konsole befestigt werden kann. Dies kann einen zusätzlichen Kanal- oder Übersichtsbildschirm aufnehmen, ein KLANG:kontroller kann nochmals erweitert werden, um entweder auf einen Laptop oder ein Skript zu passen – besonders nützlich für Theateranwendungen. Die Halterung kann in zwei Winkeln mit Schnellverschluss installiert werden, um allen Vorlieben oder Anwendungen gerecht zu werden.

Die neuen kompakten 6U DQ– und MQ-Racks wurden von Grund auf speziell für moderne Anwendungsanforderungen entwickelt. Sie verfügen über 48 Mikrofon- / Line-Eingänge, bis zu 24 Analogausgänge oder bis zu 8x AES-Ausgänge. Durch cleveres Audio-Design kann der Benutzer 4 der analogen Leitungsausgänge entweder als analoge Ausgänge oder als doppelte AES-Ausgänge neu konfigurieren. Diese E/A-Flexibilität und andere Konfigurationsänderungen werden über den eigenen TFT-Konfigurationsbildschirm des Racks verwaltet. Zu den Standardfunktionen gehörten ein Dual-Netzteil und ein 48k- oder 96k-Betrieb.

Info: www.digico.biz 

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen