Axient Digital im Einsatz bei der Lyric Opera in Chicago

In einer vierwöchigen Spielzeit präsentierte die Chicago Lyric Opera die erste nordamerikanische Produktion der gefeierten Londoner Wiederaufführung von Jesus Christ Superstar aus dem Jahr 2016. Die anspruchsvolle Raumakustik der Oper erforderte ein ausgeklügeltes Frequenzmanagement, um das ambitionierte Bühnenprojekt realisieren zu können. Für das Rockmusical wurden 56 Kanäle Axient Digital und 18 Kanäle UHF-R genutzt. Besonders positiv fiel dem Produktionsteam der ADX1M Taschensender auf, der sich dank seiner kompakten Form und integrierter Antenne mühelos an den Darstellern anbringen lies. Mithilfe der ShowLink-fähigen Sender konnten zudem alle Senderfunktionen aus der Ferne in Echtzeit überwacht und angepasst werden.

Nähere Informationen zur Fallstudie gibt es auf der Shure-Webseite.

Info: www.shure.com

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen