QSC kündigt Plugin für Sennheiser TeamConnect Ceiling 2 an

QSC hat ein Plugin für Sennheisers Deckenmikrofon TeamConnect Ceiling 2 angekündigt. Das Plugin ermöglicht eine Drag-and-Drop-Integration in das Q-SYS Audio-, Video- und Steuerungs-Ecosystem und spart damit Programmierzeit und Ressourcen für AV-Integratoren, Programmierer und Berater.

Mithilfe dieses Plugins können Benutzerinnen und Benutzer das TeamConnect Ceiling 2 innerhalb des Q-SYS-Ecosystems einfach konfigurieren und verwalten. Zum Beispiel ist es möglich, den Audiopegel zu überwachen und den vertikalen und horizontalen Winkel der erkannten sprechenden Person in Echtzeit anzuzeigen.

„Wir freuen uns, dass der Q-SYS Designer Asset Manager von QSC jetzt auch TeamConnect Ceiling 2 unterstützt“, so Charlie Jones, Global Business Development Manager für Business Communications bei Sennheiser. „Die patentierte automatische Beamforming-Technologie des Mikrofons in Verbindung mit der einfachen Integration in das Q-SYS Ecosystem ermöglicht es Integratoren, mehr Besprechungsräume in kürzerer Zeit einzurichten und so Zeit und Geld zu sparen.”

„Die Realität unserer Welt hat uns alle dazu veranlasst, die Art und Weise, wie wir einen effektiven Konferenzraum gestalten, neu zu überdenken“, so Greg Mattson, Produktmanager, Q-SYS Control, QSC. „Im Zuge der Weiterentwicklung von Besprechungsräumen sind wir bestrebt, vorgefertigte Plugins für einige der gängigsten Endpunkte von Besprechungsräumen zur Verfügung zu stellen, um die robusten Steuerungsmöglichkeiten des Q-SYS Ecosystems einfach zu erweitern“,

Nähere Informationen über das Sennheiser Plugin und die wachsende Q-SYS Control Plugin-Library gibt es unter: www.qsc.com/partners.

Zur Werkzeugleiste springen