Alcons Audio stellt modulares LFE-Element QB242 vor

Das Alcons QB242 ist ein modulares Basselement, das sowohl in permanenten als auch in (begrenzten) portablen Anwendungen eingesetzt werden kann. Es ist als voll skalierbares Tiefton-Erweiterungssystem (LFE) für das QR24 Line-Source-Säulensystem oder als array-fähiges LFE-System in Verbindung mit einem beliebigen Alcons Pro-Ribbon-System konzipiert.

Das QB242 kann gestacked oder mit mehreren Elementen geflogen werden und ist somit ein idealer Baustein zum Aufbau von Bass-Arrays, zur Erreichung einer definierten Projektion von tiefen Frequenzen sowie zur Kontrolle des Abstrahlverhaltens in akustisch anspruchsvollen Räumen oder über größere Entfernungen hinweg.

Die kontrollierte (zylindrische) Projektion des Alcons QR24 kann somit durch Vergrößerung der LFE-Array-Länge mittels Hinzufügen von zusätzlichen QB242-Modulen bis hin zu den unteren Frequenzen erweitert werden. Die niedrigste nutzbare Frequenz eines einzelnen Elements beträgt 35Hz.

Alcons‘ Q-Systeme sind das perfekte Werkzeug für Anwendungen, bei denen eine hohe Richtwirkung und/oder eine sehr große Reichweite in Kombination mit HiFi-Output und Konzert-SPLs erforderlich ist, wie z.B. in Theatern, Kirchen, mobilen Outdoor-Beschallungsanlagen, akustisch anspruchsvollen Räumen und anderen mehr.

Die beiden direkt abstrahlenden 12-Zoll-Neodym-Tieftöner sind in einer belüfteten Kammer mit großen Bassreflexöffnungen für ein ausgezeichnetes Durchsetzungsvermögen montiert, wodurch die Gesamtleistung erhöht und gleichzeitig die Port-Kompression minimiert wird. Die enge Anordnung der Treiber erlaubt die optimale Verkoppelung der Arrays.

Die Systemimpedanz von 8 Ohm ermöglicht eine sehr effiziente Verstärkerauslastung bei der Zusammenstellung von Arrays aus mehreren Einheiten.

Das integrierte Montagezubehör ermöglicht eine schnelle und einfache Verbindung mit weiteren QB242-Modulen. Der schlanke Formfaktor, das QR24-konforme Design, die Höhe von 66 Zentimetern sowie die Architect Color Option™ garantieren eine perfekte Integration.

Das QB242 wird durch Alcons ALC-Lautsprechercontroller mit Strom versorgt und gesteuert. Dank des integrierten Processings und Feedbacks bietet der ALC ein QB242-spezifisches Treiber-Processing mit optimalem Ansprechverhalten und langfristiger Zuverlässigkeit. Die integrierten Werks-Presets im ALC-Treiber-Prozessor bieten das aktuellste VHIR™ Processing, wobei Gain, Phase und Filtering auf alle Alcons-Top-Systeme abgestimmt sind.

Die Signal Integrity Sensing™ Vorverdrahtung gewährleistet eine dynamische Kabel-/Steckerkompensation zwischen dem QB242 und dem ALC (Systemdämpfungsfaktor 10.000), wodurch die Verzerrung noch weiter reduziert und zudem die Ansprechgenauigkeit erhöht wird.

Das QB242 ist mit einer robusten Durotect™-Beschichtung versehen und kommt mit einer 6-Jahre-Sorglos-Garantie.

Philip „Dr. Phil“ de Haan, Leiter der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Alcons Audio: „Unsere Q-Serie ist die reinste Form eines Line-Source-Arrays, bei der wir eine reine, praktisch seitenkeulenfreie zylindrische Projektion akustisch erzielen können, ohne auf DSP-basiertes Beamshaping zurückgreifen zu müssen.“

Alcons Audio führt das QB-Modul ein, um den Frequenzgang der QR- und QM-Module bis in die unteren Oktaven zu vervollständigen.

Philip fährt fort: „Die Q-Serie ist wahrscheinlich unser am meisten unterschätztes System. Immer wieder sind Zuhörer schon von der phänomenalen Wurfweite und der messerscharfen vertikalen Steuerung der Richtcharakteristik von nur eines einzigen QR-Elements überrascht. Dann ist es natürlich ziemlich beeindruckend, ein kohärentes QB-Array von 12 Metern Höhe in einem unserer Referenzprojekte zu erleben!“

Info: www.alconsaudio.com
Info: www.alconsaudio.com/product/qb242/
Info: www.cylindricalradiator.com

Zur Werkzeugleiste springen