Sennheiser Technik löst Audioprobleme SAN-Arena Hannover

Wenn es um Leben und Tod geht, müssen Notärzte/Notärztinnen und Notfallsanitäter/-innen besonnen, schnell und routiniert Hilfe leisten. Sinnvolle Arbeitsabläufe, die Koordination von Ressourcen und Aufgaben sowie die Team-Kommunikation der Rettungskräfte können in Hannover in der SAN-Arena der Johanniter-Akademie Niedersachsen/Bremen unter realitätsnahen Bedingungen trainiert und optimiert werden. Drahtlostechnik der Sennheiser evolution wireless G4-Serie trägt entscheidend dazu bei, dass Anwesende dem simulierten Notfallgeschehen akustisch bestmöglich folgen können.

„Seit wir Drahtlostechnik von Sennheiser im Einsatz haben, sind alle Audioprobleme wie weggeblasen!“, berichtet Volker Hubrich, Leitender HEMS-TC („Helicopter Emergency Medical Services Technical Crew Member“) bei den Johannitern, erfreut. „Störende Rückkopplungen treten mit den neuen ME 3-II Mikrofonen nicht auf. Die Handhabung ist kein Problem, da die Anwender durch ihre Einsätze im Rettungshubschrauber an die Verwendung von Headsets gewohnt sind. Die Sennheiser Taschensender versorgen wir mit Batterien, deren Leistung ausreichend für einen kompletten Seminartag ist. Trotz der zeitweise durchaus ruppigen Einsatzbedingungen funktionieren alle Taschensender bislang einwandfrei. Die Sprachverständlichkeit ist super, was zusammenfassend eine deutlich bessere Kommunikation als früher ermöglicht. Die mobilen Teams nutzen die Sennheiser Taschensender auf der gesamten Fläche der SAN-Arena und betreten mit ihnen auch den zu Schulungszwecken am Rand der Halle geparkten Rettungswagen – Probleme mit der Funkabdeckung gibt es dabei nicht, obwohl wir lediglich die zum Lieferumfang gehörenden Stabantennen verwenden.“

Info: de-de.sennheiser.com

Zur Werkzeugleiste springen