Fuzhou Radio setzt auf Lawo AoIP

Fuzhou Radio und Fernsehen, einer der führenden Sender der chinesischen Provinz Fujian, hat seine Radiosender mit Mischpulten und I/O-Equipment von Lawo aufgerüstet, um zukünftig mit AES67-konformer RAVENNA-AoIP-Technologie arbeiten zu können.

Im Rahmen der Modernisierung baute Fuzhou Radio zwei neue, identisch ausgestattete On-Air-Studios mit je einem 12-Fader ruby Mischpult für die Steuerung von Lawos hochentwickeltem Power Core, der derzeit mit Abstand leistungsfähigsten AoIP-Mixing-Engine am Broadcast-Markt. Weitere Technik in den neuen Fuzhou-Radiostudios sind Electro-Voice RE27 und Shure MX 418 Mikrofone, Genelec 8030 Monitorboxen, Eventide BD600+ Broadcast-Delay-Systeme und Infomedia AOIPBox-Terminals.

Info: www.lawo.com

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen