Claypaky Scheinwerfer beleuchten rekordbrechendes Konzert in Polen

Das Warschauer PGE Narodowy-Stadion konnte kürzlich einen neuen Rekord verzeichnen: Zum ersten Mal in seiner Geschichte war ein Konzert polnischer Künstler vor fast 60.000 begeisterten Zuschauern ausverkauft. Die Co-Headliner Hip-Hop-Künstler Taco Hemingway und Pop-Künstler Dawid Podsiadlo gelten als eine neue Welle talentierter polnischer Interpreten. Pawel „Spider“ Pajak versah sie mit einer Reihe von Claypaky-Scheinwerfern, um ihre Shows in das richtige Licht zu setzen.

„Dies war ein ganz besonderer Auftritt für die Musikindustrie in Polen. Ich würde sagen, es war eine Art Game Changer für polnische Künstler und den Musikmarkt hier “, sagt Pajak, Gründer der Plattform für kreative Zusammenarbeit, Percepto [LAB]. Er fungierte als Lichtdesigner, Produktionsdesigner und Creative Visual Director für die Show und ist langjähriger Mitarbeiter von Podsiadlo.

„Das Gesamtdesign der Show basierte auf einer riesigen LED-Leinwand mit einer Gesamtbreite von etwa 60 Metern“, erklärt er. „Die riesige LED-Wand bestand aus fünf Flächen, die in verschiedenen Winkeln zu einem Bildschirm verbunden waren. Eines der wichtigsten Designelemente für die Beleuchtung war ein Rahmen aus LED-Lichtern, der die Form der Bühne betont. Außerdem wurden acht separate Traversenblockelemente in Winkeln zusammengefügt und an Kinesys-Motoren aufgehängt, um Variationen der Traversenpositionen über der Bühne zu erzielen. Vier davon waren nur für die Beleuchtung und vier für Beleuchtungs- und LED-Bildschirme bestimmt. “



Pajak setzte auf neun Claypaky Scenius Profile, neun Scenius Unicos und 32 A.leda B-EYE K20 für die beiden Künstler. „Claypaky-Scheinwerfer sind seit vielen Jahren meine erste Wahl“, berichtet er. „Ich kenne die Qualität der Produkte und verwende meine Lieblingsleuchten für die meisten Shows, die ich mache.“ 

Pajak positionierte die Scenius-Profile auf die Front-Truss, um die Grundbeleuchtung für jedes Bandmitglied zu gewährleisten. Er nutzte die Profile auch für Podsiadlos Auftritt in der Show. Die Scenius Unicos wurden auf die Truss im hinteren Bühnenbereich montiert und als Hauptlichter für Bandmitglieder sowie zur Erzeugung von Beam-Looks auf der Bühne verwendet. Die B-EYEs befanden sich auf vier Delaytowern, um das Publikum zu erleuchten und als Publikumseffektlichter zu fungieren.

„Alle Claypaky-Scheinwerfer haben sehr gut funktioniert“, sagt Pajak. „Während der Proben oder der Show selbst gab es keine technischen Probleme.“ Transcolor war der Leuchtenhersteller für die Leuchten. Prolight ist Claypakys Distributor in Polen.

East Eventz produzierte das Rekordkonzert. Percepto [LAB] war für die Creative Visual Production und die Ausführung der Shows verantwortlich.

Info: www.claypaky.it

Zur Werkzeugleiste springen