CONRAD Licht- und Rigging Support investiert massiv in Robe Spiider

Erneut hat der Dry Hire Anbieter CONRAD Licht- und Rigging Support GmbH dessen Vermietpark um eine sehr große Anzahl von Robe Scheinwerfern erweitert, diesmal sind es Spiider.

Der Spiider hat sich als Nachfolger des Robe LEDWash 600 etabliert. Der Spiider bildet mit 18x 40 Watt und 1x 60 Watt LEDs die mittlere Klasse der Robe Pixelwasher. Mit seinem 4° bis 50° Zoom, seinen Flower-Effekt-Beams, einfach zu programmierenden Patterns und Makros oder aber der Möglichkeit zur Einzelpixelansteuerung, z.B. via Mediaserver, qualifiziert er sich auch als echte Effektengine für Events von klein bis groß.

Obwohl der Spiider bereits in ganz Deutschland bereits in großen Stückzahlen verfügbar ist, ist die Nachfrage weiterhin konstant hoch. Diesen Umstand hat CONRAD nun zum Anlass genommen, ein weiteres Mal in Scheinwerfer von Robe zu investieren.

„Wir als Dry Hire Anbieter setzen mit dem Robin Spiider auf ein weiteres Produkt aus dem Hause Robe. Sowohl in unserer Hauptniederlassung in Bergkirchen bei München, als auch in Ratingen bei Düsseldorf, können wir unseren Kunden so einen aktuellen und oft angefragten Scheinwerfer mit schnellen Zugriff auf große Stückzahlen bieten“, sagt Stefan Wende, Prokurist bei CONRAD Licht- und Rigging Support GmbH.

Info: www.robelighting.de

Zur Werkzeugleiste springen