Riedel bietet umfassende Signaltransport- und A/V-Infrastruktur für die Panamerikanischen- und Parapanamerikanische Spiele 2019

Riedel Communications lieferte eine schlüsselfertige A/V-Lösung für die Pan American and Parapan American Games 2019, die im August in Lima, Peru, veranstaltet wurden. Die erstklassigen Technologien von Riedel sowie der umfassende Service und Support vor Ort stellten für beide Spiele einen flexiblen, klaren und zuverlässigen Signaltransport und eine zuverlässige Kommunikation sicher.

XVIII Pan American Games  – Abschlusszeremonie – Estadio Nacional, Lima, Peru – 11.08.2019.  REUTERS/Ivan Alvarado

Als drittgrößte internationale Multisportveranstaltung der Welt nahmen bei den Panamerikanischen und Parapanamerikanischen Spielen 2019 insgesamt 9.500 Athleten aus 41 Nationen an 419 Veranstaltungen in 39 Sportarten teil. Riedel war der offizielle Audio-/Videopartner für die diesjährigen Spiele und lieferte alle Signalverteilungssysteme und die Intercom-Kommunikation für 42 Wettkampfstätten und drei weitere Venues. Dies beinhaltete den Echtzeit-Transport von HD-Produktionssignalen für Events wie Gewichtheben, rhythmisches Turnen, Bogenschießen, Handball, Marathon, 20- und 50-Kilometer-Gehen, Racquetball und Wasserball.

„Wir haben 22 Seefrachtcontainer voll mit unserer Ausrüstung nach Peru verschifft – und mehrere Luftfrachtsendungen – was den enormen Umfang dieses Projekts zeigt“, sagte Marc Schneider, Director Global Events bei Riedel Communications. „Die Ausrichtung eines internationalen Sportereignisses dieser Größenordnung ist ein gewaltiges Unterfangen, aber unser Team lebt für diese komplexe Herausforderung. Wie wir immer wieder unter Beweis gestellt haben, bieten die integrierten Lösungen von Riedel die erforderliche Leistung, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Einfachheit um ein Weltklasse-Sportereignis dieser Art abzuwickeln.“

Riedel lieferte alle Audiosysteme für die Panamerikanischen und Parapanamerikanischen Spiele 2019, einschließlich PA-Systeme, Mikrofonsysteme und Speziallösungen wie Unterwasserlautsprecher. Die Kommunikationslösungen umfassten 45 Artist Digital Matrix Intercom-Systeme mit 50 Panels, 110 Sprecherkabinen und 220 Bolero-Gürteltaschen und Headsets.

Die Pan American und Parapan American Games 2019 waren die ersten, die eine reibungslose Kommunikation am Veranstaltungsort ohne Funkgeräte ermöglichten, wobei sich alle Crews ausschließlich auf drahtlose Bolero-Intercom-Systeme verlassen konnten. Dank der mit Artist integrierten Bolero-Lösung, konnten alle Teams von absoluter Flexibilität und zuverlässiger Vollduplex-Kommunikation profitieren. In den meisten Venues konnte eine umfassende Abdeckung mit nur einer einzigen Bolero-Antenne erreicht werden.

Um allen Zuschauern das gleiche Erlebnis zu ermöglichen, stattete Riedel alle 17 Parapan-Veranstaltungsorte mit FM-Geräten für die Hör- und Audiounterstützung der Performances und Rundfunksendungen aus.

Ein MediorNet-Signal-Backbone trieb LED-Bildschirme und Anzeigetafeln an und lieferte die Steuerungssysteme für die lokalen Produktionen an jedem Veranstaltungsort. Darüber hinaus lieferte das Signal-Backbone alle Pool-Feeds für den Host Broadcaster Mediapro. Das Riedel-Team lieferte an jeder Venue die gesamte Verkabelung für die Zusammenschaltung, Weiterleitung und Verteilung von Timing-, Scoring-, Ergebnis- und Broadcast-Signalen. Insgesamt bestanden die Signaltransportlösungen in Lima aus über 130 MediorNet-Knoten und fast 180 Kilometer Glasfaser.

Neben der Ausrüstung unterstützte Riedel die Spiele mit einem Engineering-Team vor Ort, das aus 75 internationalen und 182 lokalen Crewmitgliedern bestand. Das Riedel-Team kümmerte sich um das Projektmanagement, die Planung, das Design, die Bereitstellung und den Betrieb aller Systeme, einschließlich Konfiguration und Inbetriebnahme, Installation, Test und Optimierung.

Info: www.riedel.net

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen