Hog 4 steuert „Explosion der Lichter“ in Verona

Zum dritten Mal in Folge kommt bei der „RTL 102,5 Power Hits“-Show – ausgetragen in der historischen Arena von Verona – eine Hog 4 Lichtsteuerkonsole von High End Systems zum Einsatz. Und zum dritten Mal hinter dem Pult: Lichtdesigner Francesco De Cave.
Rund 15.000 Besucher erlebten in dem antiken, normalerweise für Opernaufführungen vorbehaltenen Rahmen eine Live-Gala der Extraklasse.
Einen wesentlichen Beitrag leistete dabei das mitreißende Lichtdesign von De Cave.
Der italienische Top-Lichtdesigner kreierte eine spektakuläre Anordnung von 308 Stroboskopstrahlern, die so gemappt waren, als wären sie eine riesige LED-Wand, auf der Video-Content abgespielt werden könnte. Zentrale Rollen kamen bei der Steuerung dieser Installation der Pixelmapping-Funktion der Hog 4 in Verbund mit der Capture 2019-Software zu. Mit diesen Tools war es De Cave möglich, die Show detailliert vorzuprogrammieren. „
Insgesamt steuerte die Hog 4 bei der Hit-Revue 160 Wash Lights, 50 Spot-Strahler, 40 Dimmerkanäle für die Blinder.

Das vollständige Konzert findet sich unter: https://www.rtl.it/power-hits-estate/2019/

Weitere Informationen über Francesco De Cave finden Sie unter Instagram: @francescodecave

Info: highend.com
Info: www.etcconnect.com

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen