Learning by doing – Hog-Trainings-Offensive startet am 15. Oktober

Lernen von den Profis und Austausch mit Kollegen und Usern: Am 15. Oktober findet in der Holzkirchener ETC-Zentrale ein Hog-Basic-Seminar statt. Zu den vermittelten Inhalten gehören u.a. intensiver Einblick in Hog-Steuerungssoftware, Konsolenlayout, Patching, Programmierung und Timing. Interessierte können sich online zu dem kostenlosen Seminar anmelden.

Wissen vertiefen, wichtige Tipps und Tricks erfahren, auf dem Laufenden bleiben: das von High End Systems etablierte „Hog Training“ gehört zu den besten Konsolentrainings-Programmen der globalen Lichtbranche. Am 15. Oktober findet jetzt – nach der Sommerpause – das erste Training der Herbst/Winter-Schulungen in der ETC-Zentrale in Holzkirchen (bei München) statt: ein Hog Basic-Seminar.

In dem Einführungskurs zu der populären Touring-Konsole bekommen die Teilnehmer einen umfassenden Einblick in das Update der neuen Hog-Steuerungssoftware, die systemübergreifend in Hog 4, Full Boar 4, Road Hog 4, Hedgehog 4 und Hog 4 PC zum Einsatz kommt. Teilnehmer lernen praxisnah Hands-on an Konsolen der Hog-Familie – und werden dabei erkennen, dass man mit keiner anderen Konsolen-Marke schneller von Nullstatus zur Show kommt. Zu den Inhalten gehören: Konsolen-Layout, Patching, Show-File-Organisation, Programmierung und Timing. Kurzum: alles, was Lichtdesigner im Umgang mit einem Live-Lichtpult wie der Hog 4 wissen sollten.

Das Hog-Seminar ist kostenlos und, um maximale Effektivität zu erzielen, auf acht Teilnehmer beschränkt. Für die Teilnahme ist lediglich eine Online-Registrierung notwendig. Die ersten acht Registrierten erhalten einen Platz. Das Seminar findet im ETC-Firmensitz in Holzkirchen von 10:00 bis 17:00 statt; ein Mittagessen wird bereitgestellt.

Rosi Marx, European Marketing Manager ETC GmbH: „In den Seminaren legen wir größten Wert auf den Praxisbezug. Wir vermitteln ausschließlich Wissen, das für Lichtdesigner und angehende Lichtprofis in ihrem Berufsalltag von Vorteil ist. Oft sind das die kleinen Tipps und Tricks, die den Unterschied ausmachen und den Job erleichtern.“ Ein weiterer wichtiger Aspekt bilde bei den Trainings das Networking: „Hier kommen Lichtprofis und Gleichgesinnte zusammen“, sagt Marx, „man lernt sich kennen, tauscht sich aus. Bei Hog-Seminaren geknüpfte Kontakte haben sich schon häufig für Lichtdesigner ausbezahlt.“

Wie wichtig High End Systems die Aus- und Fortbildung von Lichtdesignern ist, zeigt sich auch am umfangreichen Schulungs-Video-Angebot (https://www.highend.com/learnhog4) und in dem Newcomer-Contest „Hog Factor“. Der vermutlich wichtigste Lichtdesigner-Wettbewerb startete gerade in die nächste Runde. Weitere Informationen dazu finden sich unter:
https://www.highend.com/hogfactor/hog-factor-competition-prolight

Link zur Registrierung:
https://www.highend.com/support/training/class-registration/hog-family-training/hog-family-training-gmbh

Auf der Registrierungsseite finden Interessierte außerdem weitere Informationen zu Schulungen im deutschsprachigen Raum. Bei Fragen können sie sich an den High End Systems-Support wenden: [email protected]

Weitere Hog-Seminar-Termine:

Hog Basic: am 15. November in Wien (Location: Preworks GmbH)
Hog Basic: am 25. November in Holzkirchen (ETC GmbH)
Hog Advanced: am 26. November in Holzkirchen (ETC GmbH)

Info:  highend.com

Read other news tagged with: