P2 Veranstaltungstechnik setzt Pur & Co. mit Chauvet ins richtige Licht

Noch zu Beginn des Jahres galt Chauvet Professional in Deutschland als Geheimtipp unter den professionellen Anbietern von Scheinwerfern. Doch in diesem Sommer war man bereits bei diversen Open Airs zahlreich vertreten. Einer der aktiven Dienstleister: die Grevener Dry Hire Spezialisten von P2 Veranstaltungstechnik. Den Anfang machte man mit Deutschlands erfolgreichster Popband Pur beim Emsland Open Air.

Vor dem Start der Open Air Saison rüstete Ralf Thiemann, Geschäftsführer von P2, sein Portfolio an Lampen ordentlich auf und investierte in 50 Stück Maverick MK3 Wash: „Zum Ende des Sommers kann ich sagen, dass sich unsere Investition bezahlt gemacht hat. Die Produkte von Chauvet Professional lassen sich ohne Kompromisse auch bei großen Festivals mit namhaften Künstlern einsetzen – auch bei Tageslicht“, erläutert Thiemann. „Die Scheinwerfer sind für uns eine sehr gute Alternative zu den in Deutschland bereits etablierten Herstellern“.

Erster Einsatz war beim Auftakt von Pur, die mit Johannes Oerding als special guest ihre ausverkaufte Sommertour in der Emsland-Arena in Lingen eröffneten. „Man kann auf den Bildern bereits erkennen, wie stark der Output der Maverick MK3 ist, und das bei einer homogenen Farbmischung ohne Farbschatten“, zeigt sich Ralf Thiemann zufrieden.

Dass der Dry Hire-Spezialist aus Greven seine neuen Flaggschiffe in den vergangenen Wochen hervorragend vermarktet hat, zeigen die vielen Einsätze: Waren beim Emsland Open Air 44 Maverick MK3 Wash im Einsatz, nutzte P2 diese ebenfalls für das Schlossgarten Open Air (u.a. Michael Patrick Kelly, Max Giesinger, Jan Delay, Samy Deluxe) in Osnabrück oder bei Stars For Free (Sarah Connor, Welshly Arms, Wincent Weiss) in Hannover. Den gesamten Sommer über wurde so bei diversen Open Airs mit Rea Garvey, Jethro Tull, Nena, Eric Burdon, Roland Kaiser sowie einige Schlagernacht Open Airs (u.a. mit Semino Rossi, Klubbb3, Beatrice Egli, Nik P, Voxxclub) die Stars ins richtige Licht gerückt.

„Unsere Kunden sind bislang mehr als zufrieden“, freut sich Chauvet Germany-Geschäftsführer Thomas Fischer. „Mit Blick auf das wirklich gute Preis-Leistungsverhältnis bei Chauvet haben wir uns bereits sehr gut im Markt etabliert. Zum Herbstanfang kann ich schon jetzt sagen: Wir haben noch viel vor!“

Fotos: Stephan Kwiecinski

info: www.chauvet.com