Veranstaltungstechnik Burczyk investiert in kompakte Movinglights von ELATION

Veranstaltungstechnik Burczyk aus dem mittelfränkischen Spalt / Wasserzell realisiert eine große Bandbreite an Veranstaltungen. Um in allen Bereichen höchsten Ansprüchen zu genügen, setzt Inhaber Rene Burczyk ausschließlich auf Produkte von renommierten Herstellern. Kürzlich erweiterte der Veranstaltungstechnik-Dienstleister seinen Materialbestand um einige der besonders kompakten Movinglights Smarty Hybrid und Dartz 360.

Dank seiner hervorragenden Hybrid-Eigenschaften (Spot/Beam/Wash) ist der Smarty Hybrid die ideale „Allzweckwaffe“ für verschiedenste Anwendungssituationen. Die Farbmischung des Smarty Hybrid basiert auf einem CMY-Farbmischsystem für stufenlose Farbschattierungen und einem Farbrad mit 13 Positionen. Mit 14.000 Lumen Lichtoutput und umfangreicher Ausstattung lässt das Gerät keine Wünsche offen. Der Zoombereich ist für ein Hybridgerät mit 1° bis 18° im Beam-Modus, 3° bis 27° im Spot-Modus und 5° bis 33° im Wash-Modus großzügig dimensioniert. Mit den acht drehbaren sowie zwölf feststehenden Gobos ist der Smarty Hybrid vollwertig ausgestattet und ermöglicht sowohl knackige Beamwork-Shows als auch scharfe Projektionen. Zwei unabhängige, miteinander kombinierbare Prismen sowie ein Frostfilter komplettieren die optische Ausstattung ab.

„Der Smarty Hybrid ist ein echter Hybrid, den wir als vollwertigen Spot, Wash oder Beam einsetzen können. Das sowie die Tatsache, dass er über ein CMY-Farbmischsystem verfügt, hat uns die Entscheidung leicht gemacht“, sagt Rene Burczyk, Inhaber von Veranstaltungstechnik Burczyk.

Noch kleiner und leichter, doch nicht weniger beeindruckend, ist der ELATION Dartz 360. Eine RGB-LED-Engine erzeugt durch einen auf drei Grad gebündelten Output kräftige Beameffekte. Die geringe Stromaufnahme ermöglicht es, eine Vielzahl an Geräten durchzuschleifen. Aufgrund der geringen Hitzeentwicklung empfiehlt sich der Dartz 360 besonders für kleine und mittelgroße Clublocations, in denen Beamwork ein unverzichtbarer Bestandteil der Show ist. Das Gerät verfügt aber über ausreichend Reserven auch für große Installationen.

„Der Dartz überzeugt mich vor allem mit seiner wirklich geringen Größe, die er er mit sehr scharfen Beams und extrem schnellen Bewegungen kombiniert. Damit ist er im Grunde überall einsetzbar und macht richtig Spaß“, konstatiert Burczyk abschließend.

Info: www.lmp.de

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen