Tour Service Lichtdesign entscheidet sich für Follow-Me

Tour Service Lichtdesign, ein Full-Service-Anbieter in der Veranstaltungstechnik, hat sich als eines der ersten Unternehmen auf dem deutschen Markt für ein Remote-Followspot-System des niederländischen Herstellers Follow-Me entschieden.

Angesichts der steigenden Nachfrage nach Remote-Lösungen und dem raschen technischen Fortschritt in diesem Bereich, sei „die Zeit reif für ein eigenes System gewesen“, wie Tour-Service-Inhaber Teddy Goetz erklärte.

Das Unternehmen aus Halle Westfalen sondierte im Vorfeld der Investitionsentscheidung über einen längeren Zeitraum hinweg den Markt – und wurde schnell auf den innovativen Ansatz von Follow-Me aufmerksam, da Flexibilität und maximale Leistung trotz kompaktem Systemaufbaus für Teddy Goetz das A und O sind.

Tour Service Lichtdesign entschied sich für ein Follow-Me-System mit der frei skalierbaren Vollversion der Software. Neben dem Einsatz bei eigenen Projekten, bietet das Unternehmen das System auch im Rental-Bereich an – inklusive Beratung, Service und bestens geschultem Personal.

info: www.lmp.de

Read other news tagged with: