Meyer Sound erweitert die Flexibilität der IntelligentDC-Systeme durch das neue MPS-482HP Netzteil

Das neue Zweikanal-Netzteil MPS-482HP erweitert die Flexibilität und die Wirtschaftlichkeit der Meyer Sound IntelligentDC Systeme. Die Technologie ermöglicht eine Gleichspannungsfernversorgung von self-powered Lautsprechersystemen. Das MPS-482HP kann anstelle des MPS-488HP verwendet werden, sofern weniger als acht Lautsprecher im System sind. Des Weiteren können MPS-488HPs für Systeme ergänzt werden, wenn die Gesamtzahl zwischen einem Vielfachen von Acht liegt. Darüber hinaus ermöglichen die kompakten Abmessungen sowie die passive Kühlung eine flexible Platzierung des Netzteils in der Nähe der Lautsprecher.

„Das MPS-482HP Netzteil ist die ideale Lösung für iDC-Systeme in Räumen mit begrenztem Platzangebot mit einer limitierten Anzahl von Lautsprechern“, erklärt Pablo Espinosa, Meyer Sounds Vice President and Chief Loudspeaker Designer. „Der MPS-482HP kann in einer abgehängten Decke, in einem Kabelkanal oder einfach an der Wand in einem Schacht oder Schrank angebracht werden. Da es keine Lüfter und dadurch auch keine Störgeräusche gibt, kann es in der Nähe der Lautsprecher platziert werden.“

Wie das größere MPS-488HP sendet das MPS-482HP ein symmetrisches Audiosignal sowie 48V Gleichspannung. Mit dem MPS-482HP können alle 12 Meyer Sound Fullrange-Lautsprecher und die zwei Subwoofer mit IntelligentDC-Technologie angesteuert werden. Die Lautsprecher können mit fünf-adrigen Class-2 Kabeln angeschlossen werden.

Das MPS-482HP eignet sich besonders für den Aufbau von 2-Kanal-Systemen mit kompakten Lautsprechern wie MM-4XP, UP-4XP und UP-4slim. Darüber hinaus kann es bis zu sechs Ashby-5C oder vier Ashby-8C Deckenlautsprecher betreiben und ist auch ideal für die Versorgung von Immersive Sound Systemen. Bei größeren Installationen kann das MPS-482HP auch mit MPS-488HP Netzteilen kombiniert werden.

Das MPS-482HP verfügt an der Geräterückseite über zwei symmetrische 3-polige XLR Eingänge und einen 6-poligen Phoenix-Anschluss. Ein Schalter ermöglicht das Routing des Eingangs von Kanal eins auf beide Ausgänge. Die symmetrischen Audio- und 48V DC-Ausgänge sind 5-polige Phoenix-Stecker. Die Stromversorgung erfolgt über einen powerCON 20 Anschluss mit automatischer Spannungsauswahl von 100 V bis zu 240 V AC.

Auf der Frontplatte des MPS-482HP befinden sich der Netzschalter, eine Sicherung, eine LED-Laststromanzeige und eine Lautsprecheranzeige, die einen angeschlossenen Lautsprecher signalisiert und mit steigendem Pegel heller wird.

Das MPS-482HP kann mit Hilfe der optionalen MUB-MPS-482HP U-Halterung an der Wand oder der Decke montiert werden. Ein oder zwei MPS-482HP-Geräte können im optionalen RMT-MPS-482HP-Rackeinbaugehäuse montiert werden.

Die Meyer Sound IntelligentDC-Technologie kombiniert auf einzigartige Weise die akustische Überlegenheit von self-powered Lautsprechern mit der Installationsfreundlichkeit von Niederspannungssystemen. Alle Meyer Sound IntelligentDC-Lautsprecher verfügen über Verstärker- und Signalverarbeitungsschaltungen, die Gleichstrom puffern und Spannungsabfälle kompensieren können. Daher sind Kabellängen von bis zu 90 Metern in den meisten Anwendungen mit mehradrigen Kabeln (zum Beispiel Belden 1502) möglich. Kabel mit höherem Querschnitt können für Anwendungen verwendet werden, die noch längere Kabelwege oder sehr hohe Ausgangsleistungen erfordern.

Das MPS-482HP ist voraussichtlich ab April 2019 erhältlich. Die Listenpreise starten bei 690 Euro.

Info: www.meyersound.com

Zur Werkzeugleiste springen