AV Stumpfl mit Neuigkeuten auf der der ISE 2019

Der österreichische Technologiehersteller AV Stumpfl® hat auf der diesjährigen ISE Messe in Amsterdam vom 5. bis 8. Februar innovative Leinwandsysteme und das Next-Generation Medienserversystem PIXERA vorgestellt.

PIXERA ist ein 64-Bit System für Echtzeit-Medienverarbeitung, Compositing und Steuerung. Es orientiert sich am Grundthema einer besonders benutzerfreundlichen und zeitgemäßen Usability. User können mit diesem System spielerisch Optionen und Features entdecken und schrittweise vom Anfänger zum Experten werden. Aktionen im 2D und 3D Raum folgen den gleichen Mechanismen und Prinzipien. Das System wurde so gestaltet, dass User die allerwichtigsten Handlungen in Rekordzeit und mit nur minimaler Anstrengung ausführen können. Eine hochinnovative Interfacelogik ermöglicht es selbst Personen, die die Software zum ersten Mal nutzen, die Grundlagen des Systems intuitiv zu verstehen.

Das AV Stumpfl Team wird auf der ISE zusätzlich zur PIXERA Software auch die zwei neuen Medienservermodelle namens PIXERA one und PIXERA two und einen Prototypen des PIXERA mini vorstellen. Die beiden erstgenannten Medienserversysteme sind kompakte Allround-Lösungen, die neben der allerneuesten Prozessortechnologie viele à la carte Optionen für das Spezifizieren von Hardwarekomponenten bieten.
Beide Modelle unterstützen die neue FLEX Inputkartentechnologie.

Nach dem großen Erfolg des T32-SHIFT wird AV Stumpfl ISE Besuchern dieses Jahr ein System-Preview des neuen AT64-SHIFT Leinwandfußes ermöglichen. Der AT64-SHIFT Leinwandfuß basiert auf denselben Grundprinzipien wie der T32-SHIFT, kann jedoch für die Höhenjustierung deutlich größerer mobiler Projektionsleinwände eingesetzt werden.
Der Einsatz des T32-SHIFT Leinwandfußes macht es möglich, dass selbst nur eine einzige Person ganz einfach die Höhe einer mobilen Projektionswand verstellen kann, ohne dass die Leinwand dafür extra auseinandergebaut werden muss.
Dank einer deutlich sichtbaren Höhenskala gelingt auch die Kontrolle der geraden Ausrichtung einer Leinwand schnell und problemlos.
T32-SHIFT ist kompatibel mit AV Stumpfl Monoblox32 und MonoClip32 Leinwandrahmen, was bedeutet, dass der neue Leinwandfuß ganz einfach mit bestehenden AV Stumpfl Leinwandsystemen kombiniert werden kann.
Mit dem T32-SHIFT kann eine einzige Person in weniger als fünf Minuten ein komplettes Leinwandsystem aufbauen und zusätzlich die Höhe justieren.

PIXERA Promoclip: https://vimeo.com/271281453/0edbe6c90c
T32-SHIFT Video Link: https://vimeo.com/253581641

Info: www.avstumpfl.com

Zur Werkzeugleiste springen