QSC rockt Xerox Rochester International Jazz Festival

Das diesjährige Xerox Rochester International Jazz Festival feierte sein 17. Jubiläum mit einem Publikumsrekord von über 208.000 Zuschauern, welche für neun Tage in die Innenstadt strömten um die Konzerte von Künstlern wie Seal, Boz Scaggs, Alison Krauss, Brian Setzer und Tower of Power zu genießen. Das Festival wurde auf verschiedenen Bühnen vom 22. bis 30. Juni veranstaltet. Eine dieser Bühnen war die Avangrid Foundation/RG&E Barclay Damon Fusion Stage, auf der regionale Künstler performten, die durch Audioequipment von QSC verstärkt wurden, wie die aktiven Lautsprecher der K.2-, KW-Serien und KW181-Subwoofern, abgemischt von einem TouchMix-30 Pro Compact Digital Mixer.

Die QSC KW181 Subs und KW153 Full-Range-Boxen wurden für das PA-System eingesetzt, während als Monitore K12.2er zum Zuge kamen, mit KS212C und K10.2 als Drum-Fill. K8.2-Monitore wurden als Frontfill benutzt. Das System wurde von einer digitalen TouchMix-30 Pro Konsole vervollständigt. Die Firma Audio Images Sound & Lighting Inc. aus Batavia, New York lieferte das Produktionsmaterial für viele der Festivalbühnen.

Sebastian Marino, Besitzer und Präsident/CEO von Audio Images, äußerte sich so: „Das QSC-System hat einen hervorragenden Job im Zelt gemacht. Es war sehr musikalisch und die Abdeckung war großartig.“

Der Front-Of-House-Engineer Joe Barnes kommentierte: „Ich hatte in den vergangenen Jahren schon verschiedene Systeme hier in diesem Zelt, aber dies war einfach bisher das Beste. Der Bass war trocken, die Stimmen sehr natürlich und die hohen Frequenzen waren extrem gut definiert. Diese Zelt ist akustisch gesehen nicht einfach, aber dank der K.2er und KWer, kombiniert mit den Features des TouchMix-30 Pro, konnten wir schnell und einfach einen großartig klingenden Mix erstellen.“

Info: www.qsc.com

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen