Weltpremiere des Mercedes-AMG Project ONE mit Lasern von Tarm

Am Vorabend der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt (IAA) präsentierte Mercedes-Benz Cars das Mercedes-AMG Project ONE. Die Performance- und Sportwagenmarke präsentierte mit Formel-1-Champion Lewis Hamilton ein Supersport-Showcar mit Formel-1-Hybridtechnologie für ein atemberaubendes Fahrerlebnis. Mercedes-AMG Project ONE zeigt AMGs Weg zur „Zukunft der Fahrleistung“.
Das Zweisitzer-Supersport-Showcar bringt die modernste und effizienteste Formel-1-Hybrid-Technologie von der Rennstrecke auf die Straße.


Insgesamt wurden für die Inszenierung sechs vollfarbige 25Watt PHAENON X AT Laser und 5 vollfarbige 12Watt PHAENON X Mini Laser von Tarm eingesetzt. Die Aufgabenstellung des Kunden war einmal mehr eine Herausforderung an das Tarm-Team. Um den Eindruck zu vermeiden, dass die Lasereffekte aus einer punktförmigen Quelle emittiert werden, wurde eine Vielzahl von Spiegeln sowie eigens konstruierte Spiegelstelen auf der Bühne und im Rigg installiert.


Hier gibt es ein Video der Präsentation zu sehen: https://vimeo.com/233665152

Fotos: Ralph Larmann

Info: www.tarm.de

Zur Werkzeugleiste springen