Scandec übernimmt den Vertrieb von Optocore in Norwegen

Das Unternehmen Scandec Systemer wurde von dem deutschen Glasfaserspezialisten Optocore zum exclusiven Vertriebspartner für Norwegen ernannt. Um dort den Broadcastmarkt noch weiter zu entwickeln, wurde ein Vertriebsdeal auch für die Produkte des Partners BroaMan abgeschlossen, mit Andreas Bergum, der die Aufgabe erhält diesen Markt zu beaufsichtigen.


Scandec wurde 1984 als Vertriebsgesellschaft gegründet, hat heute 37 Mitarbeiter, und vertritt eine Reihe von Premiummarken. Die Marktsegmente, in denen das Unternehmen spezialisiert ist, sind Touring und Concert Sound, Broadcast AV und permanente Installation. Scandecs Vertriebsleiter für Pro Audio und MI, Frode Øygard sieht als Primärmärkte für Optocore-Faserlösungen große Konzerthallen und Theater, Konzert- und Touren-Sound – und das Unternehmen arbeitet bereits an Touring-Systemen mit DiGiCo SD-Konsolen.

Dies ist nicht die erste Erfahrung von Scandec mit Optocore, da sie schon zuvor ein System bestehend aus X6R-FX-16MI und V3R-TP-8LO-Interfaces zusammen mit einem DD4MR-FX als Teil eines DiGiCo Mischpultpaketes an das Hålogaland Theater verkauft hatten. Scandec hat vor kurzem auch ein Optocore Demosystem gekauft.

„Wir sind ein wissensbasiertes Unternehmen, das umfangreiche Schulungen, Workshops und Seminare anbietet, kombiniert mit Roadshows (inklusive einer aktuellen Präsentation im Hålogaland Theatre)“, sagt Øygard. Scandec wird auch über Social-Media und konventionelle Website und Trade Press Promotion aktiv sein.

Zusammenfassend lässt sich für ihn feststellen: „Optocore wird es Scandec ermöglichen, schlüsselfertige Lösungen für den Pro-Audio-Markt in Kombination mit unseren schon existierenden Vertriebsmarken, insbesondere DiGiCo, L-Acoustics, Biamp und Calrec anzubieten. Die Zuverlässigkeit und Reputation, die Optocore im Laufe der Jahre aufgebaut hat, wird in unseren kommenden Projekten definitiv ein Türöffner sein und wir freuen uns auf die Einführung der Optocore-Reihe auf Märkten wie Broadcast, Touring und permanente Installation.“

Die Vertriebsinitiative werden von John Idar Bakke und Marius Lindaas (Concert Sound / Touring- und High-End-Installationen) und Håvard Hanserud (Theater) unterstützt. Techniker von Scandec werden auch an ein komplettes Optocore-Training in München erhalten.

Supporting the sales initiative will be John Idar Bakke and Marius Lindaas (concert sound/ touring and high-end installations) and HåvardHanserud (theatre).Scandec technical representatives will also attend full Optocore training in Munich.

Info: www.optocore.com

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen