Pioneer Pro Audio offizieller Audio-Partner des Londoner Nightclubs Fabric

Pioneer Pro Audio freut sich, seinen neuen Status als offizieller Audio-Partner des geliebten Room Two im Londoner Nightclub Fabric bekanntgeben zu können. Alle Clubbers, die an der mit Spannung erwarteten Wiedereröffnung des Clubs teilnehmen, können nun das neue Soundsystem von Pioneer Pro Audio erleben, welches Lautsprecher aus der vielseitigen XY-Serie einsetzt und das bisherige Beschallungssystem ersetzt, was für 14 Jahre im Dienst war.


Seit seiner Eröffnung im Jahr 1999, wurde Fabric immer als einer der besten Clubs der Welt eingestuft und ist bekannt für seine strenge Underground-Dance-Music-Politik und beeindruckende Sound-Systeme, für die Menschen aus der ganzen Welt anreisen. Vor der vorübergehenden Schließung des Clubs entpuppte sich das System im Room Two als etwas müde, und es lieferte nicht mehr den vollen Dynamikbereich, erklärt Andy Blackett, Promotions Manager im Club. „Mit Techno war es in Ordnung, aber wenn man hier drin Houes spielte, klang es immer roh und ein bisschen zu punchy. So entschieden wir, uns neue Systeme anzuschauen, um das korrigieren zu können. „

Alex Barrand, Manager von Pioneer Pro Audio, auf die Einladung ein System vorzuführen, entschied sich für die XY-Serie, weil dessen Vielseitigkeit und die relativ kleinen Gehäusegrößen bedeutete, dass Lautsprecher überall positioniert werden konnten, um eine gleichmäßige Abdeckung im ungünstig geschnittenen Raum zu gewährleisten. „Wir hörten uns eine Handvoll von Systemen an und testeten sie jeweils in zwei Demos. Schon sofort nach der ersten Demo war klar,  dass Pioneer Pro Audio ohne Probleme alle Shootouts mit den anderen Systemen gewinnen würde. Es haute dich einfach von den Socken und keines der anderen Systeme gab diesen sofortigen Eindruck „, erinnert sich Blackett. „Ich war auf der Suche nach Full-Range-Sound, mit viel Sub-Bass, vielen Bässen, aber auch der gesamten Bandbreite und ich fand ganz einfach das Pioneer Pro Audio dafür das beste System lieferte“, fügt Keith Reynolds, Technical Manager im Fabric. Cameron Leslie, Gründungspartner im Club, sagt: „Man konnte sehen, wie sich alle anstarrten und einfach nur nickten, als ob sie sagen wollten: Ja, das ist perfekt.“


Nachdem das Pioneer Pro Audio System die Demo-Ausscheidung gewonnen hatte, begannen die Installationsherausforderungen. Untergebracht in einem viktorianischen Kühlhaus, kreiert die Ziegelstein-Struktur von Fabric, mit Deckenwölbungen und den ungewöhnlichen Ausmaßen von Room Two Audio-Herausforderungen, die sich sogar jede halbe Stunde ändern können. Die Anzahl der Personen im Raum, die Temperatur im Inneren und sogar das Wetter draußen können alle die Leistung des Sound-System beeinflussen. Um die Sache noch schwieriger zu machen, wollte der Club die Installation an einem Sonntag beginnen und wie üblich am folgenden Freitagabend öffnen. „Ich hatte Angst davor“, gesteht Reynolds. „Aber die Jungs von Pioneer Pro Audio kamen und schaften es in drei Tagen. Wir waren schon am Mittwoch bereit und verbrachten Donnerstag nur noch mit Tuning und Lächeln. Es war eine Meisterleistung.“

 

Die Installation umfasst 26 Lautsprecher der XY-Serie, darunter 10 XY-218S Twin 18″ Subwoofer und 12 XY-122 12″ Fullrange Lautsprecher und das gesamte System wird von Powersoft-Verstärkern mit digitalen AES-Anschlüssen angetrieben. „Die XY-Serie, mit Clustern rund um den Dancefloor, schafft eine totale Abdeckung“, erklärt Pioneer Pro Audio’s Barrand und fügt hinzu: „Man hört auch viel mehr Definition und Detail, denn statt der vier Kompressionstreibern, die vorher im The Room waren, gibt es jetzt zwölf. Wir mussten uns bewusst sein, auf dem Dancefloor wegen der Kompressionstreiber keine übermässige Müdigkeit auszulösen, sondern wirklich so damit arbeiten, das die volle Dynamik und die Abdeckung des Systems verbessert wird. „

Schon während der Nutzung in den Wochen vor der vorübergehenden Schließung des Clubs war das neue System bereits ein Hit sowohl für die Mitarbeiter des Clubs als auch für die Künstler, die dort auftreten. „Die Power schlägt die ungewöhnliche Form des Raumes, aber das System liefert immer genug Wärme im Bassbereich und in den Mitten, um den Raum noch auszufüllen“, erklärt Reynolds, während der internationale DJ Jackmaster sagt: „Ich habe das System in Room Two immer schon sehr gemocht. Zu meiner Überraschung haben sie es noch besser gemacht. Ich bemerkte den Unterschied. Was die Energie angeht, wurde nochmal ein Zahn zugelegt.

Über Pioneer Pro Audios Partnerschaft mit Fabric, Mark Grotefeld, General Manager, Marketing, Pioneer DJ Europe, sagt : „Das Fabric-Team nimmt Sound wirklich ernst, es ist eine Ehre und ein Privileg, mit ihnen zu arbeiten. Wir sind stolz darauf, dass sie Pioneer Pro Audio als Partner gewählt haben und wir können es nicht erwarten, mit ihnen für zukünftige Projekte zusammenzuarbeiten. „

Und Leslie von Fabric fügt hinzu: „Ich bin wirklich froh, dass die Installation so reibungslos und kollaborativ verlief. Alles war wirklich easy, und man kann jetzt schon sagen, dass diese Zusammenarneit sich entwickeln und weitergehen wird. Unser Verhältnis geht über eine kommerzielle Partnerschaft hinaus. Wir sind auf der gleichen Seite. „

Fabric ist die neueste einer Reihe von weltbekannten Diskotheken, die mit Pioneer Pro Audio zusammenarbeiten. Seit dem Start im Jahr 2013 wurden Pioneer-Lautsprechersysteme in Venues wie Sankeys, KM5 und Ushuaia Tower auf Ibiza, Magdalena in Berlin, Café D’Anvers in Antwerpen und Sound Nightclub in Los Angeles installiert.

Info: www.pioneerproaudio.com

Zur Werkzeugleiste springen