AED investiert weiter in Produkte von Prolyte

Die Grundlage für diesen internationalen Wachstumsplan ist nicht nur die Einrichtung eines Netzes von Dry-Hire-Locations, sondern auch die Anschaffung bedeutender Vorräte von Dry-Hire-Equipment – der Ausgangspunkt für die erfolgreiche Expansion von AED.

Prolyte_AED
Um seine Kunden noch besser bedienen zu können hat AED jetzt seine bereits beeindruckenden Bestände von Prolyte-Produkten weiter ausgebaut.

Durch die Erweiterung des verfügbaren Lagermaterials von Prolyte-Produkten, dank eines Zwei-Jahres-Investitionsplans der AED-Gruppe, wird AED in der Lage sein, seinen Kunden eine fast unbegrenzte Verfügbarkeit der richtigen Produkte am richtigen Ort zu gewähren.

Dieser Strategie folgend, hat AED stark in eine Reihe von Prolyte-Produkten investiert, wie H30V-, H40V– und S52V-Traversen, Trusskreise und ST Tower-Systeme, die insgesamt einen Wert von einer Million Euro überschreiten. Diese Produkte werden in den kommenden Monaten den Weg in das  Dry-Hire-Hauptquartier von AED finden.

Remo Martufi, CCO bei AED dazu: „Prolyte und AED waren schon immer ein starkes Team – sie setzen den Standard für den europäischen Rental-Markt. Prolyte liefert immer erstklassige Qualität und konkurrenzlosen Support, deshalb haben wir Prolyte zu unserer exklusiven Trussing- und Staging-Marke erkoren.“

Bart de Smet, Licht & Rigging Berater bei AED fügt hinzu: „Unsere Kunden kommen einfach immer wegen der Prolyte-Traversen und -Bühnenprodukten zurück, das ist das beste Kompliment, das man bekommen kann, denke ich. Die große Palette passgenauer Hochqualitäts-Traversen von Prolyte macht halt den Unterschied.“

Prolyte ist stolz, die Partnerschaft mit AED weiterzuführen, und somit ihre Position als Verleih-Standard auf dem europäischen Markt zu stärken.

Info: www.aedgroup.eu
Info: www.prolyte.com

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen