SGM-DEMO-Tour G-Spot

Im Rahmen der SGM-Demo-Tour konnte vorlights, als überregionaler Anbieter für multimediale Timecode-Inszenierungen, einige SGM Produkte anlässlich der alljährlichen Moonlight-Shopping-Abschluss-Show testen.

SGM Moonlightshopping_2
Bei spätsommerlichem Wetter genossen viele zehntausende Kunden und Besucher das jährliche Einkaufserlebnis in der Osnabrücker Innen- und Altstadt. Das vorlights-Team sorgte wiederum für den abendlichen Abschluss und Höhepunkt vor der herrlichen historischen und geschichtsträchtigen Kulisse des Rathauses.

„Trotz des sehr beschränkten Budgets versuchen wir in jedem Jahr ein neues Erscheinungsbild der Inszenierung zu kreieren“, so Thorsten Vorkefeld, der kreative Kopf und Inhaber von vorlights. Daher besteht das Team für Licht, Sound, Videoprojektion und Feuerwerk auch aus lediglich sechs Mitarbeitern, die die knapp 13minütige Show realisieren.

Oftmals hat man gerade im Lichtbereich Probleme mit dem Wetterschutz der jeweiligen Geräte, da auch der Einsatz von Domen aufgrund horizontalen Anordnungen, von z.B. Kopfschwenkern, nicht oder nur bedingt möglich ist.
Zudem sind es oft die beengten Aufbauverhältnisse und die unmittelbare Nähe zur Pyrotechnik, die den Domen zusetzen könnte.

„Daher waren wir von Anfang an sehr begeistert von den SGM Produkten!“ schwärmt Michael Flottemesch der für das Lichtdesign und den Video-Content verantwortlich ist.

„Eine freie Positionierung der Geräte sowie die volle Einsatzfähigkeit auch bei ungünstigen Witterungsverhältnissen sind, in Kombination mit dem gewaltigen Lichtoutput, schon der Hammer!“, fügt Thorsten Vorkefeld bestätigend hinzu. Auch bei anstehenden AQUApro- Wassershows, die vorlights anbietet, wären die Geräte mit dem IP-Schutz eine große Bereicherung.

SGM Moonlightshopping_1

Bei dieser Moonlight-Shopping-Produktion konnte vorlights auf 12 G-Spots, 4 Q7– sowie 2 X5 Geräte zurückgreifen, die in Kombination mit den zwei Videoprojektionsebenen herrlich harmonierten.

Gleich zu Beginn tauchten die G-Spots die Fassaden des historischen Areals in kraftvolle abstrakte Farben.
Panoramaprojektionen auf die Rathausfassade, eine weitere Projektionsebene auf vier vorgestellte Segel, akzentuierte Farbspiele sowie dynamische pyrotechnische Sequenzen beeindruckten die mehrere tausend Zuschauer.

Auch Marco Heller von SGM, der die Geräte vor Ort in Aktion sah, war angetan: „eine wirklich tolle Show!“

Und das, obwohl die SGM-Produkte einen signifikanten Vorteil nicht ausspielen konnten: volle Funktion bei Regen….den sich alle bei diesem Mal wenigstens ein wenig gewünscht hatten!

info: www.vorlights.de
info: sgmlight.com

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen