Genelec SAM – Smart Active Monitoring

Dazu werden die akustischen Eigenschaften des Abhörraumes mit einem Messmikrofon und der GLM-Software analysiert. Danach werden die DSP-Filter der Lautsprecher automatisch raumoptimiert justiert.

genelec_sam

Passend für SAM bietet Genelec zwei neue 2-Weg-Aktivmonitore an: den 8320 und den 8330. Der entsprechende Subwoofer ist der 7350. Zusätzlich wird ein Netzwerk-Interface und die GLM-Software benötigt (Genelec Lautsprecher Manager), ein kalibriertes Messmikrofon liegt bei. Die Software ist in der neuen Version 2.0 komplett überarbeitet und jetzt noch einfacher zu bedienen.

Sind die Lautsprecher aufgestellt (Stereo oder Surround) folgt die Einmessung. Gerade kleine Räume sind akustisch oft problematisch. Aber auch bei häufig wechselnden Umgebungen schafft SAM konstante und bessere Abhörbedingungen. So kann beispielsweise die Überbetonung  von Frequenzen kompensiert werden, der Klang wird deutlich transparenter und linearer.

Die passenden Lautsprecher bieten alle Vorteile der bewährten 8000er-Serie. Die Gehäuse sind aus Aluminium-Druckguss und damit sehr stabil. Durch das große Innenvolumen und die Bass-Reflex-Technologie liefern die Lautsprecher trotz kompakter Abmessungen tief reichende Bässe. Die abgerundeten Gehäusekanten vermeiden  Reflektionen, was wiederum der Ortung und räumlichen Abbildung zugute kommt. Die Schallführung  (DCW) sorgt für eine lineare Abstrahlung und eine breite Hörzone.

info: www.audioexport.de

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen