Ready to Rock

Am ersten Augustwochenende ist es wieder so weit: etwa 75.000 Metaller strömen nach Wacken, um drei Tage lang die wahrscheinlich größte Metal-Party der Welt zu feiern. eps ist schon jetzt vor Ort und bereitet den Festivalgängern mit Bodenschutz und Einlassschleusen einen guten Empfang.

eps_gmbh_Wacken_2014_Bodenschutz_epsLKW_WackenTower

Zwei Wochen vor dem eigentlichen Beginn des Wacken Open Airs rückt die eps-Crew mit ihrem Material auf dem Festivalgelände an.

Das eps-Team verlegt 2.700 m² Box Panels, 1.200 m² PistEco und 4.300 m² Arena Panels auf den Arealen der Mainstage, der Partystage und des Bullhead City Circus. Dazu kommen die Bodenschutzsysteme des Infrastrukturdienstleisters an diversen Zufahrten, beim Crewcatering und im Fuhrpark zum Einsatz.

Nach dem Bühnenaufbau werden in der Woche vor dem Festival bereits größere Flächen des Bodenschutzes wieder zurückgebaut, um die Platten an anderen Stellen des Geländes erneut auszulegen. So nutzt eps die Materialressourcen effektiv und spart Transportkosten.

eps_gmbh_Wacken_2014_PistEco_Bodenschutz

36 GIGS 1,20 Einlassschleusen werden ebenfalls auf dem Gelände verbaut und gewährleisten einen sicheren Zugang zum Festivalgelände. Durch den breiteren Durchlass von 1,20 m, beidseitig integrierten Rampen und fest fixierbaren Türen können die Schleusen auch als Notausgang fungieren.

An den erwartet heißen Augusttagen stellt eps für die durstigen Festivalbesucher außerdem sieben SPLASH Trinkwasserstellen zur Verfügung.

Die 25. Ausgabe des Wacken Open Air ist mit dem Material von eps bestens für den Ansturm der Metaller gerüstet. Ready to Rock.

info: www.eps.net

Zur Werkzeugleiste springen