Maylight für Rave-Fans

Das Mayday-Spektakel in den Dortmunder Westfalenhallen war auch dieses Jahr für Raver ein Muss. Als langjähriger Dienstleister für den Veranstalter I-Motion lieferte eps GIGS-Barrikaden und –Schleusen sowie weiteres Zubehör.

eps_mayday_Dortmund_2014_GIGSBarrikaden_GIGSSchleusen_Mobilzaun

21.000 Partywillige versammelten sich auf der Mayday, um die Nacht vom April in den Mai zum Tag zu machen. eps brachte für dieses Event 1400 Laufmeter Mobilzaun (verplant und unverplant), GIGS Einlass-, Kurz- und Rollstuhlschleusen. Zudem lieferte das eps-Team 180 Laufmeter GIGS Grund- und Flexelemente. Auch die speziellen Baraufsätze der GIGS-Reihe, die die Standardelemente zu stabilen Theken umwandeln, kamen zum Einsatz.

Das flexible GIGS-Absperrsystem ermöglicht auf Veranstaltungen auch bei ungewöhnlichen Geländeverläufen eine zuverlässige Absicherung. Die modularen Elemente werden sicher miteinander verschraubt und passen sich jeder Kurve an. Gerade bei den beengten Bedingungen des Einlassbereichs der Mayday konnte eps mit diesem variablen System punkten und eine sichere Besucherführung gewährleisten.

eps stellt bereits seit 2007 Material für die Mayday bereit und freut sich, auch für andere Projekte der I-Motion als Dienstleister vor Ort sein zu dürfen. Die „Ruhr in Love“ findet dieses Jahr am 05. Juli statt und auf der „Nature One“ kann vom 01. bis 03. August gefeiert werden.

info: www.eps.net

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen