Analog Way kündigt neue Seamless Matrix Scaler an

Analog Way stellt die SmartMatriX² und die QuickMatriX vor, zwei neue Seamless Scaling Matrix Switcher, die auf der Midra™ Plattform von Analog Way basieren. Die Produkte werden von 4. bis 6. Februar auf der Integrated Systems Europe 2014 in Amsterdam, auf dem Messestand Nr. 11-F58 von Analog Way zu sehen sein und sind Teil der neuen Midra™-Serie von Analog Way, die Mixer/Seamless Switcher der mittleren Preisklasse umfasst.

Analog Way SmartMatriX2 QuickMatriX

Um eine optimierte Luftzirkulation und Kühlung zu gewährleisten, sind die Produkte in 2HE-Gehäusen untergebracht. Beide bieten vielfältige Anschlussmöglichkeiten – die SmartMatriX² verfügt über 10 Eingänge und 16 Eingangsanschlüsse und die 8 Eingänge und 14 Eingangsanschlüsse der QuickMatriX beinhalten DVI-D, HDMI und 3G-SDI. Beide Systeme verfügen über 2 Ausgänge und das EDID-Management ist für alle Computerquellen flexibel anpassbar.

Die Produkte bieten eine sehr schnelle Verarbeitung und echtes Seamless Switching, mit synchronen und asynchronen Matrix Modi. Die Ausgänge können unabhängig gesteuert werden.

Die SmartMatriX² bietet einen innovativen Matrix Modus mit der Möglichkeit, bis zu 2 Layer auf einem Frame Background sowie ein Logo je Ausgang darzustellen. Ebenfalls integriert ist ein Videoausgang mit digitalen und analogen Anschlüssen.

Die QuickMatriX ermöglicht die Anzeige eines Live Background oder eines Still Background mit unterschiedlichen gekeyten Titeln an jedem Ausgang.
SmartMatriX² und QuickMatriX besitzen die Quick Frame Funktion, die bei Bedarf ein Vordergrundframe über alle anderen Layer legt. Mit einem Knopfdruck kehrt man zum vorhergehenden Bildschirm zurück.

Embedding und De-embedding von DigitalAudio ist an den HDMI- und DVI-D-Anschlüssen sowohl an den Eingängen als auch an den Ausgängen einfach möglich.
Um ein einfaches Routing der Audiosignale zu gewährleisten, sind Funktionen wie Fast Routing und der Audio Breakaway Modus verfügbar.
Beide Systeme können mit dem RK-350, einem neuen externen Keypad, oder dem RCS², einer benutzerfreundlichen und intuitiven graphischen Biedienoberfläche, die für die Midra™-Serie entwickelt wurde, gesteuert werden. Als AIR-Anwendung ist die RCS² mit Windows, Mac OS und Linux kompatibel. Sie bietet 3 Hauptbereiche zur Einrichtung und Steuerung der Einheiten: Setup, Edit und Live.

Um die Integration der Midra™-Serie zu vereinfachen, bietet Analog Way ein komplettes Treiberpaket zur einfachen Steuerung mit Crestron und AMX Steuerungssystemen.

info: www.analogway.com

Zur Werkzeugleiste springen