Meyer Sound präsentiert Galileo Callisto 616 AES

Der neue Meyer Sound Galileo ® Callisto ™ AES 616 Primary Array Processor ist eine leistungsfähige Hardware-und Software-Lösung für den Antrieb und die Kalibrierung von Meyer Sound Lautsprecher-Array -Systemen. Die Kombination vielseitiger Alignment-Tools wie die U-Shaping-Filter und Delay-Integration, mit einer vollständigen Suite von digitalen AES3- und analogen Ein-und Ausgänge, macht den Callisto AES 616 zu einem flexiblen Mastering-Tool für die Lieferung von digitalen Audiosignalen zu  Meyer Sound Satellitenprozessoren , einschließlich Galileo Callisto 616 und Galileo 616 und 408.

MeyerSound_Gallileo_Callisto_616_AES

„Der Callisto 616 AES erlaubt Ingenieuren eine präzise Kalibrierung einzelner Elemente oder Zonen während des Einsatzes der Satelliten-Prozessoren, um dann den primären AES -Prozessor am FOH zur weiteren Anpassung des Gesamtsystem zu verwenden, mit Werkzeugen wie dem U- Shaping,“ erklärt Todd Meier, Digital Products Manager bei Meyer Sound . „Zusammen mit dem Compass® Control Interface, bietet diese Kombination das ultimative FOH System Mastering-Tool und macht das Tuning von Soundsystemen wesentlich effizienter. „

Der zwei Rackeinheiten hohe Callisto 616 AES bietet sechs Eingänge, 16 digitale Ausgänge mit acht gespiegelten analogen Ausgängen, und einem kompletten Digital-Matrix- Prozessor. In Zusammenarbeit mit der Compass Control Software arbeitet der Callisto AES 616 optimal als Mastering-Tool, das es einfacher macht Lautsprechersysteme zu verwalten und das Verhalten des Gesamtsystems zu gestalten. Der U- Shaping-Filter umfasst fünf Bände mit einstellbarer Flankensteilheit, Bandbreite und Gain. Für jeden Ausgang steht ein zusätzlichee 5-Band-Phase-Parametric-Filter zur Verfügung, ebenso wie 5-Band-Phase-Parametric-Filter und Standard TruShaping ® EQ für jeden Eingang.

Weitere Features sind die Delay-Integration für die automatische Kalibrierung von Meyer Sound Line Arrays und die Möglichkeit einer atmosphärischen Korrektur, zur Erhaltung der Hochfrequenzwiedergabe unabhängig von Änderungen der Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Um einwandfreie Klangqualität für analoge Audiosignale zu garantieren, arbeitet der Callisto 616 AES mit ADA -Wandlung mit 24 Bit Auflösung bei 96 kHz-Sampling. Die interne Verarbeitung läuft bei 96 kHz mit 32-Bit- Floating-Point- Auflösung. Die Latenz wird für alle Ausgangskanäle unabhängig vom angewendeten Processing fixiert und speziell dafür vorgesehen Anschlüsse sind für die nahtlose Integration von Meyer Sounds SIM® 3 Audio Analyzer ® vorgesehen.

Die Auslieferung von Galileo Callisto 616 AES soll Anfang Februar beginnen.

info: www.meyersound.de

Zur Werkzeugleiste springen