Satis&fy liefert Technik und Deko für koreanische TV-Show

Die satis&fy AG (satis&fy) verantwortete im Auftrag von Media Broadcoast die technische und gestalterische Umsetzung eines Benefizkonzerts in der Frankfurter Jahrhunderthalle. Dieses wurde für den koreanischen Fernseh- und Rundfunksender MBC am 26. Oktober 2013 anlässlich des vor 130 Jahren geschlossenen Freundschaftsvertrags zwischen Deutschland und Südkorea aufgezeichnet. Mit dabei: die Nationalsängerin Mi-Ja Lee und Young-Nam Cho sowie die K-Pop Stars 2 PM.

Mija_Lee_1

satis&fy lieferte die komplette Tontechnik und eine LED-Wand im Format 9 x 4 Meter, die aus 84 Diamond 8mm LED-Elementen installiert wurde. Über zwei 20.000 Ansilumen Projektoren wurden seitlich platzierte Screens bespielt. Tontechnisch setzte sati&fy auf zwei Lautsprechersysteme aus der d&b-Serie, Pulte von Avid und Mikrofonie von Shure.

Mija_Lee_3

Das Liverecording der Fernsehsendung erfolgte über die direkte Anbindung an Protools.  Des Weiteren verbaute die 25köpfige Crew mehr als 200 Quadratmeter Bühnenelemente, errichtete zwei 16 Quadratmeter große rahmenlose Leinwände, verlegte über 100 Laufmeter Teppich in verschiedenen Farben und stattete die Räumlichkeiten mit diversen Digitaldrucken aus.

Mija_Lee_2
Die komplett ausverkaufte Jahrhunderthalle erlebte ein buntes Spektakel und eine Mi-Ja Lee und ihr fast 40köpfiges Orchester in Höchstform. Am 29. November wird die Aufzeichnung im koreanischen Fernsehen ausgestrahlt.

info: www.satis-fy.com

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen