Mackie kündigt großes Update für Master Fader App an

Mackie kündigt heute ein großes Update der Master Fader App an, die Hauptapplikation zur Steuerung von Mackies digitalen DL Mischpulten. Die Master Fader App v2.0 wird in Kürze lieferbar sein und bietet zahlreiche neue Features, die auf vielfachem Wunsch zahlreicher Nutzer integriert wurden. Da die Mischpulte der DL Serie sich komplett über iPad, iPhone und iPod Touch steuern lassen, ist die Realisierung neuer Funktionen durch Updates der Applikationen jeder Zeit möglich. Diese Möglichkeit zusätzliche Features und Funktionen zu integrieren wäre bei herkömmlichen Digitalmischpulten mit traditioneller Bedienoberfläche nicht denkbar.

mackie_app_master_fader_V_2.0_2

Ben Olswang (Mackie Produktmanager): „Beim Update auf Master Fader v2.0 geht es im Wesentlichen um die erweiterte Steuerung und Verbesserung des Workflows. Wir sind sehr stolz auf diese Weise viele großartige Features, die von Nutzern angefragt wurden, liefern zu können – und das alles kostenlos.”

Die neuen Features von Master Fader v2.0 sind weitreichend: Angefangen bei Performanceverbesserungen und Optimierungen des Workflows, bis hin zur Implementation neuer Funktionen, die die Nutzung der App gegenüber der Vorversion deutlich verändern werden. Dazu gehören oft nachgefragte Funktionen wie das Stereo-Pairing von Eingangskanälen sowie Aux-Sends – perfekt für Stereoquellen wie Keyboards sowie für das In-Ear-Monitoring. Weitere Features wie Mute-Gruppen oder Gruppenansichten werden die Nutzer ansprechen, die sich die Steuerungsoberfläche nach eigenen Wünschen anpassen möchten. Darüber hinaus ermöglicht das neue Quick Access Panel sofortigen Zugriff auf wichtige Bedienelemente, ohne viel Platz in Anspruch zu nehmen. Viele weitere Navigationsverbesserungen unterstreichen Mackies Absicht, ihren Anwendern einen intuitiven und produktiven Workflow zu garantieren.

mackie_app_master_fader_V_2.0_1

Nachfolgend eine Übersicht der wichtigsten Neuerungen der Master Fader v2.0.

  • Stereo-Pairing von Eingangskanälen
  • Stereo-Pairing von Aux-Sends
  • Mute-Gruppen
  • Gruppenansichten
  • Pre-DSP Aux-Abgriff
  • Quick Access Panel

Weitere Features:

  • Verbesserte Darstellung der Kompressor/Limiter Ansicht
  • Optionaler,  individueller Kanal-Aux Mute für jeden Aux Send
  • Main Mute
  • Weitere Navigationsverbesserungen
  • iOS7 Support

Die wichtigen neuen Features wie Kanal- und Aux-Send-Verkopplung sowie die Mute-Gruppen und die Gruppenansicht werden in Kürze auch durch ein Update der My Fader Control App zur Verfügung stehen. Diese App wurde speziell für iPhone und iPod Touch programmiert. Davon profitieren die Musiker auf der Bühne, die ihren eigenen Monitormix mit dieser App erstellen möchten. Aber auch am FOH gibt es Vorteile, denn die drahtlose Steuerung des Mixers von jedem Punkt im Raum ist äußerst praktisch.

mackie_app_master_fader_V_2.0_4

Master Fader v2.0 wird in Kürze zum kostenlosen Download im App Store zur Verfügung stehen. Nutzer, die die Master Fader App bereits haben können direkt über das iPad updaten:.

My Fader v2.0 wird ebenso in Kürze verfügbar sein unter: itunes.apple.com/us/app/mackie-my-fader/id599029732?mt=8

Mackie hat ein weiteres Video über die DL Serie erstellt. Dieses neue Video ist Bestandteil einer ganzen Videoserie und gibt einen Überblick über die App Master Fader v2.0. Die Videos zur DL Serie findet man HIER.

Alternativ kann man sich auch via iTunes anmelden: https://itunes.apple.com/us/podcast/mackie-dl1608-video-podcast/id525882695?mt=2.

mackie_app_master_fader_V_2.0_3

Es wird empfohlen die Release-Infos vor dem Update auf Master Fader v2.0 vollständig zu lesen. Mit so vielen neuen Features ist es ratsam, sich mit der neuen Version vertraut zu machen, bevor man sie das erste Mal live einsetzt.

Die Apps zur DL Serie werden weiterhin Software Updates erfahren und somit neue Features zu bieten haben.

Weitere Informationen über My Fader, Master Fader, die Mixer DL1608/DL806 und die Systemanforderungen findet man unter www.mackie.com/DLSeries.

Master Fader v2.0 ist kompatibel mit iOS 5 oder höher. My Fader v2.0 wird von iOS 6 (oder höher) unterstützt.

info: www.megaaudio.de
info: www.mackie.com

Zur Werkzeugleiste springen