QSC WideLine-8-System bei Daft Punk Präsentation in London

Die in London ansässige professionelle Audioproduktionsfirma Podd Sound wählte das QSC WideLine-8 Line-Array-System aus, um es bei der europäischen Präsentations-Party des neuen Daft Punk Albums Random Access Memories einzusetzen. Das Event fand im 69 Stockwerk des Shard Wolkenkratzers statt, dem höchsten Gebäude in der Europäischen Union und die Gästeliste mit vielen Prominenten umfasste unter anderem Calvin Harris und Jude Law – also ein sehr geeigneter Ort und Umfeld für die Präsentation des neuen Albums.

qsc_daft_punk_1
Die QSC WideLine-8 die von Podd Sound bei der Daft Punk Albumpräsentation eingesetzt wurde umfasste 16 QSC WL3082 Line-Array-Elemente und zwölf WL212-sw Subwoofer, die von neun QSC PL380 Verstärkern angesteuert und von zwei SC28 Prozessoren kontrolliert wurden. Geliefert wurden die Systemkomponenten von Shure Distribution UK (SDUK), dem Distributor von QSC in Großbritannien und Irland.

qsc_daft_punk3„Das Shard war ein beeindruckender Veranstaltungsort aber der Raum in dem die Präsentation stattfand, hatte aus akustischer Sicht eine etwas schwierige Form und zudem machte es die harten Glasflächen schwierig, die PA entsprechend zu positionieren.“, erklärte Mathew Podd, Inhaber von Podd Sound. „Ich bin seit Jahren ein Fan der QSC-Lautsprecher und ich denke, die breite Abstrahlung des WideLine-Systems würde mir helfen, die akustische Abdeckung zu erreichen, die ich benötigte. Shure Distribution UK hat uns hilfreich unterstützt und das System hat sehr gut funktioniert. Das WideLine ist so kompakt und es war ideal für den Einsatz im Shard denn wir wollten nicht mit dem System die Sicht verdecken. Zudem ist es ideal beim Ein- und Ausladen. Ich wickel viele Veranstaltungen in London ab und heutzutage möchte man so leichte Systeme wie möglich einsetzen. In der Londoner City kann man einfach nicht mehr beliebig mit einem 7,5-Tonnen-LKW herumfahren.“

Random Access Memories ist das vierte Studioalbum des französischen post-modernen Duos Daft Punk und hat über eine Million US$ gekostet und wurde in Weltklasse-Studios wie Ocean Way in Los Angeles aufgenommen und erfuhr Unterstützung von Giorgio Moroder und Chic Gitarrist und Produzent Nile Rodgers.

Info: qsc.com

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen