ETC @ Showtech: Neue Konsolen, neue Scheinwerfer, neue Dimmer

ETC wird auf der diesjährigen Showtech in Berlin in Halle 1, Stand 115 neue Produkte über das gesamte Angebotsspektrum vorstellen.

etc_showtech_2013

Der neue Source Four LED Studio HD, das Zubehör Source Four LED Cyc sowie der Source Four Mini Scheinwerfer werden im Bereich der Scheinwerfer gezeigt, Eos Titanium (kurz Eos Ti) Lichtsteuerkonsole, PC Congo und die neue Eos v2.0 Software stehen für die Neuigkeiten in der Kategorie Steuerung, die neuen DP90S Dimmermodule vertreten den Bereich Leistungssteuerung und schließlich wird es eine Vorschau auf den FDX 3000 Dimmerschrank geben.

ETC bietet außerdem Hilfestellung in der Zeit des Wandels und Unsicherheit in Theatern, wenn es um den Einsatz von LED-Scheinwerfern oder Fragen zu zukunftssicherer Infrastruktur geht. In regelmäßigen Live-Präsentationen im sogenannten Layers of Light Theater werden diese Themen angesprochen.
In Kooperation mit der media academy bietet ETC das erfolgreiche Seminar „Mit Farbe und Licht eindrucksvoll designen“ an. Das Seminar wird aus zwei zusammenhängenden Teilen bestehen, welche am 18.06 und 19.06.2013 in der Zeit von 10:00 – 14:00 Uhr in einem Nebenraum der Showtech stattfinden werden. Im selben Raum werden dann nachmittags einstündige Konsolen-Trainings für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten. Details und Anmeldung zu diesen Kursen finden sich HIER.

Der Source Four LED Studio HD Profilscheinwerfer erzeugt Weißlicht höchster Qualität, das perfekt für den Einsatz mit Kameras, sprich in Film, TV und Videoproduktion ist, da sich die Farbtemperatur (2700 K – 6500 K) sowie der Tint einstellen lassen.

Der Source Four LED Cyc ist ein asymmetrischer Linsentubus, den man an jeden Source Four LED anbringen kann und für die Ausleuchtung von Hintergründen einsetzt. Das praktische Zubehör macht sich die Vorteile der Source Four LED Scheinwerfer zunutze (z.B. x7 Farbmischsystem, Effizienz) und ist sehr unkompliziert anzuwenden. Sie können im Verhältnis 2:1 (z.B. 1 m Abstand von der Leinwand, 2 m Abstand von Gerät zu Gerät) am Boden oder im Rigg verwendet werden.

ETC stellt auch einen neuen Glühlichtscheinwerfer vor: den Source Four Mini. Mit nur 23 cm Länge und 740 g Gewicht ist er der kleinste Source Four überhaupt. Er setzt ein 50 W Leuchtmittel ein und ist mit den gleichen hochwertigen Optiken ausgestattet, die die Source Four Familie berühmt gemacht haben. Er ist sowohl für Bühnen- als auch zur Architekturbeleuchtung einsetzbar, z.B. in Museen, Geschäften, Lobbys oder Restaurants.

etc_titanium_ti

Eos Ti ist das jüngste Familienmitglied in der ETC Eos-Reihe und wird als Flaggschiff die sehr erfolgreiche Konsolenreihe auf das nächste Level heben. Dank neuer Hardware, wie z.B. große Multitouch-Screens, hinterleuchtete Tasten und den beliebten Elementen wie motorisierte Fader, spezielle Pan- und Tilt-Encoder und vieles mehr wird die Arbeit an der Konsole noch schneller, gemäß dem Motto: Hochleistung muss nicht schwierig sein.

Die Eos v2.0 Software führt die neue Magic Sheet Funktion ein, die es den Anwendern erlaubt, benutzerdefinierte, interaktive Anzeigen im Live und Blind zu erstellen. Ebenso wurde das Gerätemanagement überarbeitet, so dass nun die Fernkonfiguration von ACN- und RDM-Geräten möglich ist.
In der Congo-Familie erlaubt die neue PC Congo, die Congo-Software auf einem beliebigen Computer zu betreiben und Daten zur Lichtsteuerung auszugeben, d.h. ganze Riggs zu steuern oder als Backup in Systemen mit anderen Congo-Produkten einzusetzen.

Im Bereich Leistungssteuerung wird ETC die neuen DP90S Module zeigen, die es in den Versionen 2,5 kW und 5 kW geben wird und in bestehenden FDX2000 Dimmerschränken eingesetzt werden können. Zusätzlich zum Dimmverhalten bieten diese neuen Module Schaltfunktionalität und machen so den Systemaufbau noch flexibler für gemischte Lichtaufbauten mit LED- oder HMI-Scheinwerfern und Glühlichtscheinwerfern. Zudem wird ein FDX 3000 Schrank zu sehen sein, der speziell im Bereich Netzwerk und Rückmeldungen viele neue Features bietet.

Showtech Berlin, 18. – 20. Juni, Stand 115, Halle 1.

Info: www.etcconnect.com

Zur Werkzeugleiste springen