inoage präsentiert MADRIX® 3

LEDs bieten vielfältige Möglichkeiten für die Licht- und Unterhaltungsbranche. Auf der Prolight+Sound 2013 präsentierte inoage die Software MADRIX® 3 und hat sich zum Ziel gesetzt, das Steuern von LEDs abermals neu zu definieren.

MADRIX® 3 bietet zahlreiche neue und einzigartige Funktionen. Die leistungsstarke LED-Lichtsteuersoftware ermöglicht es beispielsweise, echte 3D-LED-Installationen intuitiv zu steuern.

MADRIX_3_Screenshot

Die MADRIX®-Software zeichnet sich vor allem durch seine einmaligen Echtzeit-Effekte aus. Alle mitgelieferten Effekte können einfach mit wenigen Mausklicks modifiziert und kombiniert werden.

MADRIX® 3 setzt dabei neue Maßstäbe mit Technologien für die dritte Dimension (sogenanntes „Voxel Mapping“ und „Volumetric Pixel Rendering“, zusätzlich zum „Pixel Mapping“ für 2D). Diese unterscheiden sich grundlegend von den bisher bekannten 3D-Projektionen und dem Video Mapping. MADRIX® 3 steuert echte 3D-Matrizen. Durch die Anordnung der LEDs im dreidimensionalem Raum entstehen nicht nur für  Veranstaltungsbranche ganz neue Möglichkeiten.

MADRIX® 3 ist so flexibel, wie noch nie. Mit der Einführung der dritten Dimension werden die Anwendungsmöglichkeiten von LEDs um ein Vielfaches erweitert. LED-Pixel-Tubes mit 360°-Abstrahlung sind zur Prolight+Sound 2013 von verschiedenen Herstellern verfügbar. Insbesondere solche LED-Produkte mit vertikaler Aufhängung profitieren von den neuen Optionen. Anwender können aber weiterhin große und kleine LED-Installationen sehr einfach steuern. Spektakuläre 3D-Projekte sind jetzt dank der neuen und benutzerfreundlichen Möglichkeiten problemlos realisierbar.

Die Software wurde größtenteils komplett überarbeitet. Beispielsweise können Nutzer 256 x 256 Speicherplätze anstatt der vorigen 120 nutzen, um ihre Effekte zu organisieren. Alle MADRIX®-Effekte wurden überarbeitet und neue Effekte sind dazugekommen. Mit den neuen Vorschaufenstern erhalten Anwender jetzt die Möglichkeiten der Rotation, Positionierung, Zoom und einen 2D- bzw. 3D-Modus.

MADRIX® 3 wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2013 veröffentlicht.  Ein MADRIX® 3 Release Candidate als Testversion sthet zum Download auf www.madrix.com zur Verfügung.

Info: www.madrix.com

Zur Werkzeugleiste springen