Ohnsorg Theater mit Alcons Audio

Im Juli 2011 verließ das Theater die alte Spielstätte in der Großen Bleichen und spielt nun im Bieberhaus am Heidi-Kabel-Platz. Mit dem Bezug des neuen Hauses wurde auch ein neues Audiosystem installiert.

Zwar legt das Theater auch in der neuen Spielstätte in erster Linie Wert auf die Kombination von natürlicher Akustik und dezenter Beschallungstechnik; die geplanten Musicalproduktionen erfordern darüber hinaus jedoch eine druckvollere Beschallung bei unverändert hoher Sprachverständlichkeit. Daher entschied sich die Toncrew um Florian Buhr (Protones Veranstaltungstechnik) für das nahezu nicht sichtbare LR7 Micro Line Array von Alcons sowie die VR und SR Serie des niederländischen Herstellers.

Da das neue Haus mit 414 Plätzen akustisch geplant ist, wird besonders auf eine sehr natürliche Wiedergabe und kohärente Abdeckung Wert gelegt. „Die perfekte Abdeckung und umwerfende Tiefenstaffelung des Systems ergeben ein unersetzliches Werkzeug, welches zudem leicht zu bedienen ist“, so Florian Buhr. Mit dem Beschallungssystem von Alcons Audio erreicht das Ohnsorg Theater mühelos das angestrebte Höchstmaß an Sprachverständlichkeit und Natürlichkeit für das Sprechtheater und gleichermaßen beeindruckend kraftvolle Beschallung für das Musiktheater.

Da es sich bei der neuen Spielstätte nicht um einen Theaterneubau, sondern um ein ehemaliges Büro- und Geschäftshaus handelt, unterliegt die Beschallung architektonischen Einschränkungen. Wegen des begrenzten Platzangebots in der Fronttraverse stellte eine Centercluster-Lösung die einzige Möglichkeit dar, um Saal und Rang bereits weitgehend abzudecken. Das Team der Firma Stage Systems aus Gelsenkirchen installierte  das System. Zum Einsatz kommt ein Centercluster bestehend aus 5 x Alcons LR7 und für den Bühnenvorderbereich 2 x VR8 links/rechts in Kombination mit 2 x BF302 (2 x 15“ Bass). Um einfach und effektiv die für Theaterproduktionen so wichtigen psychoakustischen Effekte zu erzielen, lassen sich die als Frontfills verwendeten VR8 auch stereo ansteuern. Besonderes Augenmerk wurde daneben auf die Installation von weiteren VR8 als Delay-Lautsprecher für den Rang sowie die Plätze unter dem Balkon gelegt. Entsprechend sind über der Bühne und im Portal verschiedene Mikrofone installiert, die sich auf die Delay Lines schieben lassen. Mit zusätzlich 3 x SR9 unter dem Rang platziert, ist auch auf den hintersten Plätzen jederzeit optimale Sprachverständlichkeit gewährleistet. Alle Systeme werden durch Alcons Audio ALC Controller Verstärker mit DDP (Digital Drive Processor) betrieben.

Das Ohnsorg Theater wurde im Jahr 1902 von Dr. Richard Ohnsorg als „Dramatische Gesellschaft Hamburg“ gegründet. Mitte der 1950er Jahre gelang dem Theater der Sprung ins deutsche Fernsehen. Mit seinen Stücken in niederdeutscher („plattdeutscher“) Sprache erreichte das Theater so auch au?erhalb Hamburgs gro?e Bekanntheit. Als zukunftssichernde Ma?nahme macht das Ohnsorg Theater seit der Gründung der neuen Studiobühne nun auch plattdeutsches Theater speziell für junge Leute.

Info: www.alconsaudio.com

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen