LSC setzt auf LumenRadio CRMX

LSC Lighting Systems aus Australien gab jetzt die Integration der vielfach gelobten CRMX-Systeme für drahtlose Signalübertragung des schwedischen Herstellers LumenRadio bekannt. Durch den Wechsel von Wireless Solution zum CRMX-System von LumenRadio ist die RDM-Funktionalität ab sofort auch drahtlos nutzbar. Somit lassen sich LSC DMX-Splitter übersichtlich in der kostenlosen SuperNova Software von LumenRadio konfigurieren und überwachen.

LumenRadio ist führend auf dem Gebiet der drahtlosen Übertragung von Steuersignalen in der Bühnen- und Showbeleuchtung. Das Unternehmen wurde bereits mehrfach für seine Entwicklungen ausgezeichnet. Die CRMX-Technologie von LumenRadio gilt als besonders innovativ und verlässlich.

Alle CRMX-Geräte nutzen das 2.4-GHz-Band, besitzen eine Reichweite von bis zu 500 Metern und verwenden eine 128-Bit-Verschlüsselung. Die „Automated Cognitive Coexistence“-Technologie überwacht das Frequenzband im Millisekunden-Bereich und adaptiert die Übertragung auf freie Kanäle in der jeweiligen Umgebung. Durch die Prüfung auf Fehler stellt sie zudem gleichbleibende DMX-Signale sicher.

Erhältlich ist die CRMX-Option für die LSC MDR 5-Wege Splitter MDRR/L und MDRT/L sowie die RDM/DMX-Modelle MDRR/RL und MDRT/RL.

Info: www.lmp.de

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen