Sound Linear schwört auf Nexo STM

Der Full- Service Dienstleister Sound Linear aus Paderborn hat soeben eine Reihe von Shows mit ihrem neuen NEXO STM Modular Line Array PA-System abgeschlossen, das als erstes System in Deutschland vom NEXO-Vertrieb audiovation geliefert wurde.

In sehr kurzer Zeit hat Sound Linear das STM-System bereits für eine Vielzahl von Veranstaltungen und Tourneen eingesetzt, einschließlich Gigs mit britischen Bands aus den 70er Jahren auf Reunion-Tour, wie Sweet, Smokie, Showaddywaddy und Boney M.

Kalle Hogrefe (rechts) von Sound Linear mit Reinhard Steger von audiovation

„An dem Zeitpunkt hatten wir nur die M46 Main- und B112 Bass-Cabinets zur Verfügung, so benutzten wir jeweils sechs STM-Elemente pro Seite für Venues von rund 4.000 Zuschauern,“ sagt System-Tech Jonas Telesch von Sound Linear. „Auch mit nur sechs Elementen pro Seite klang das System großartig und hatte keine Probleme 6.500 Zuschauer in der Volkswagen Arena Braunschweig zu meistern.”

Darauf folgte die Deutschland-Tour von Ina Müller, bei der neun M46er und B112er pro Seite eingesetzt wurden, plus sechs S118 Subs, in Veranstaltungsorten mit einer Kapazität von 2.000 – 6.500 Zuschauern.

Das STM-System von Sound Linear kam auch bei den Shows der deutschen Pink Floyd Tribute-Band, Floyd Reloaded zum Einsatz und konnte erneut seine extreme Flexibilität beweisen. „In die Olympiahalle in München kamen 10.000 Zuschauer. Wir benutzten zwölf Stacks pro Seite und es klang einfach toll,“ sagt Telesch. „Der nächste Gig war in einer Venue in Berlin, mit 2.000 Zuschauern. Wir konnten nicht so viel Material an das Dach hängen, so entschieden wir uns für acht M46 pro Seite und ließen die B112s und die Subs am Boden, mit zwei weiteren M46ern für Effekte auf zwei Subs gestackt. Dies gab uns den gleichen Sound wie in München.“

Die nächste Aufgabe für die NEXO STM-PA ist eine kurze Tour mit dem Radiosender RTL featuring Earth, Wind and Fire, Chic, Sister Sledge und Kool and the Gang. Ebenso im Programm einige Konzerte des deutschen Rap-Stars Bushido und dem legendären James Last Orchester.

Schon jetzt kann sich Sound Linear eine Zukunft mit einem Inventar ausschließlich aus STM-Cabinets vorstellen. „Ein System passt für alles“, sagt Kalle Hogrefe. „Es ist so schwierig in diesen Tagen mit dem was wir machen Geld zu verdienen und wir sind zuversichtlich, dass dies das Gesicht unserer Verleihfirma verändern wird.“

Info: www.sound-linear.de
Info: www.audiovation.de
Info: nexo-sa.com

 

 

Read other news tagged with:
Zur Werkzeugleiste springen