M2GO begleitet FETSUM „The Colors Of Hope Tour“

Nach der jüngsten Album-, und der darauf folgenden Single-Veröffentlichung „WAITIN‘ FOR YOU”, startete der in Berlin lebende Sänger Fetsum seine "The Colors Of Hope Tour" mit insgesamt acht Stopps quer durch Deutschland. Wer ihn noch nicht kennt: Fetsum ist ein Singer-Songwriter eritreischer Herkunft. In Kairo geboren, in Italien und Deutschland aufgewachsen. Bekannt wurde er zunächst durch zahlreiche Auftritte als Opening Act für Künstler wie Patrice, Peter Fox, die Söhne Mannheims, Cassandra Steen  oder Estelle. Mit der Veröffentlichung seines Debut-Albums setzt er nun die eigene Erfolgsgeschichte fort.

Bei den meisten seiner Tour-Stopps wurde dabei bewusst auf das vorhandene Hauslicht der jeweiligen Location zurückgegriffen, wobei das Design jeden Abend durch Lars Falkner von Satis & Fy neu an die Gegebenheiten angepasst wurde. Zusätzliche Einspielungen eines Medienservers wurden dabei durch einen Musiker flexibel gesteuert und auf 3 Stück TFT Monitore auf der Bühne wiedergegeben. Durch
diesen erhöhten Anspruch an Flexibilität lag stets ein besonderer Wunsch nach einer ebenso flexiblen, wie aber auch kompakten Lichtsteuerkonsole, die idealerweise eine intuitive und schnell erlernbare Bedienbarkeit mit sich bringen sollte. Mit der neuen M2Go mit Elo Touchscreen aus dem Hause Martin Professional wurde diese Position optimal besetzt.

„Diese Tour zeigte deutlich, welche Stärken in einer so kompakten Konsole wie der M2GO stecken“, so Jojo Tillmann von der Kreativgemeinschaft „Les Urban Progressives“.

Personell wurde die Tour durch Satis & Fy betreut. In Bezug auf Design hat sich das Künstlerkollektiv LesUrbanProgressives (das sind Bertil Mark, Justus Molthan und JoJo Tillmann) führ eine künstlerische Beratung eingebracht.

Internet:    www.martin.com

 

Zur Werkzeugleiste springen