Bandit Lites investiert in die nächste Generation

Bandit Lites baut weiterhin auf Movinglights von GLP! Nach langjährigem Einsatz der impression 90 sowie der Volks|Licht Serie wurde jetzt in die nächste Generation – die impression Spot Ones – investiert.

„Der impression 90 war zu seiner Zeit definitiv ein revolutionärer Scheinwerfer,“ erinnert sich Pete Heffernan, Präsident von Bandit Lites. Dieser Erfolg hatte seine Fortsetzung im Volks|Licht gefunden. Dieses wurde bereits auf vielen ihrer Shows eingesetzt und war in diesem Jahr mit dem prominenten Country-Sänger Jason Aldean und seinem in Nashville lebenden Leiter der Lichtregie, LD Aaron Swetland auf Tour.

„Der Erwerb wird von den Bedürfnissen des Lichtdesigners bestimmt. Wir sehen uns den Bedarf im globalen Rahmen an und sprechen mit unseren Konstruktionspartnern. So gesehen ist eine Investition in den Spot One eine logische Konsequenz unserer Zusammenarbeit.“

Aus diesem Grund wurden 28 der neuen GLP-Geräte in den Bestand aufgenommen, was es dem Unternehmen Bandit Lites ermöglicht, seine Angebotspalette an energieeffizienter Beleuchtungstechnik zu erweitern. Trotz der Leichtbauweise sind die Scheinwerfer von GLP extrem langlebig, wie Pete Heffernan hervorhebt.

„Diese Produkte halten auch ausgedehnte Konzerttouren aus und lassen sich jeden Abend auch unter rauen Bedingungen auf- und abbauen, ohne Schaden zu nehmen,“ sagt er. „Die Bedingungen auf Tour machen es notwendig, dass ein Scheinwerfer außerordentlich gut verarbeitet und zuverlässig ist, und die Geräte von GLP sind hier einfach die erste Wahl.“

Und weil jeder das nächste „grüne“ Produkt einfordere, so Heffernan, sei GLP als innovatives Unternehmen im diesem Bereich führend. „Das Produkt hinterlässt einen minimalen CO2-Fußabdruck, benötigt keine dicken Kabel, verbraucht weniger Strom und kommt mit weniger Lüftung aus.“

Der Lichtdesigner wurde das erste Mal auf den Spot One aufmerksam, nachdem Seth Jackson im letzten Jahr bei Selena Gomez Volks|Licht Geräte verwendete. „Die Performance des Volks|Licht hat ihn einfach umgeworfen, danach haben sich mehrere Lichtdesigner GLP genauer angeschaut und vor allem den neuen Spot One ausprobiert.“

Wie die Lichtdesigner, war auch Bandit Lites beeindruckt von der Robustheit des Spot One – seiner hervorragenden Gobo-Projektion und der Art, wie das Unternehmen neueste Technologien einsetzt.

Die neuen LED Moving Heads wurden bereits bei Crosby, Stills, and Nash (mit Jimmy Hatten als Lichtdesigner) sowie bei Jackson Browne (Lichtdesigner Steve Comer) eingesetzt.

Die GLP GmbH war vor Ort, um bei jedem Schritt unterstützend zur Seite zu stehen. Pete Heffernan äußert sich begeistert über die gute Unterstützung. Mark Ravenhill und Anna Lise Laundrup sind eingefleischte Experten und werden alles daran setzen, dass die Show zu 100 Prozent perfekt aussieht.“

Im Fall von Bandit flog GLP seinen technischen Leiter, Carl Wake, nach Nashville, um die Mitarbeiter an den neuen Geräten zu schulen. Heffernan bemerkt dazu, dass „dies der Grad an Unterstützung ist, den wir bei Produkten dieses Unternehmens zu schätzen wissen.“

Bilder: Crosby, Stills and Nash On-Stage (Lichtdesigner Jimmy Hatten)

Info: www.glp.de

 

Zur Werkzeugleiste springen