SGM beim Sensation Dance-Event in Amsterdam

Die Amsterdam ArenA wurde vor kurzem für die Premiere der neuen Show "Source Of Light" des Dance-EventUnternehmens Sensation in eine weiße Oase verwandelt. 40.000 Menschen versammelten sich unter der riesigen, kugelförmigen Hauptattraktion, bestückt mit maßgeschneiderten LED Strips des italienischen Herstellers SGM.

Der niederländische SGM-Distributor RentAll, der viele der Spezial-Lösungen für das niederländische Dance-Event-Unternehmen liefert, wurde beauftragt, eine vollkommen aus Aluminium konstruierte 14 Meter große Kugel mit einer noch nie gesehenen dynamischen LED-Konstruktion zu schmücken. Die Kugel mit einem Gewicht von 12 Tonnen wurde durch mehrere Motore betrieben.

Der Produktionsleiter von Sensation, Joris Joosen, wollte Retro-und Beam-Effekte der letzten Generation mit etwas Besonderem kombinieren. So wurde RentAll kontaktiert, die wiederum SGM zu Rate zog.

Vincent Degen, Operations-Manager bei RentAll, produzierte in enger Zusammenarbeit mit SGMs F&E-Guru Finn Kallestrup fast 600 DMX-steuerbare Strips in drei verschiedenen Längen.

Das gesamte Rig aus fast 100.000 LEDs benötigte 36.000 DMX-Kanäle zur Steuerung. Die Konstruktion setzte sich aus 224 Stücken von 2,15 m, 210 Stück von 2,11 m und 130 Stück von 1,73 m Länge zusammen und SGM arbeitete fieberhaft, um den Auftrag termingerecht abliefern zu können. In dem Strangpressprofil, hat jeder Meter Leitung 16W RGB-LED-Output, mit drei RGB -Kanälen alle 10cm (eine für jede Farbe), mit Auto-Adressierung. Die ganze Show wurde über Catalyst und mit einem Hog3-Pult gesteuert.

Info: www.sgm.it

 

Zur Werkzeugleiste springen